BÜCHERBÖRSE

Sonic Youth: All you don’t need is love

  • geschrieben von Michael Leitner
  • Drucken
  • eMail

Nach 30 Jahren genüsslichster Gitarrenvergewaltigung neigt sich die Geschichte einer der wichtigsten Indie-Rockbands dem Ende zu. Sonic Youth droht nach der Trennung der Gründungsmitglieder Thurston Moore und Kim Gordon zu zerbrechen.

 

Damit könnte die Band zum Pendant der Beatles werden. Man kann schon gar nicht mehr zählen, wie viele Yoko Ono noch heute vorwerfen, mit ihrer Beziehung zu John Lennon die Beatles zerstört zu haben. Aber auch wenn die Liebe schon so manch geniale Band gespalten hat, darf man nie ihre Funktion als musikalischer Treibstoff schlechthin vergessen.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook