BÜCHERBÖRSE

Please Madame: Ein Abend voller guter Musik und Stimmung

Please Madame live im B72 (c) Arne Müseler
Please Madame live im B72

Ganz nach dem Motto ihrer "Escape The Nest"-Tour 2015 brachten Please Madame eine ordentliche Portion Ausbruchsstimmung und gute Laune nach Wien. Am 28. November trat die Band aus Salzburg im B72 auf. Dort präsentierten die Jungs ihr Album "Escape The Nest", das seit 13. November 2015 in den Plattenläden steht.

Der Abend ging entspannt los mit den Jungs von Purple Souls. Während dem Akustik-Set der Vorband füllte sich allmählich die Location.

Dann kamen die Boys von Please Madame auf die Bühne. Die Musiker Dominik Wendl (Vocals/Guitar), Laurenz Strasser (Guitar), Martin Pöheim (Bass) und Merlin Delic (Drums) brachten eine unglaubliche Energie auf die kleine Bühne des Clubs. Zu dem Zeitpunkt war das B72 bereits komplett gefüllt und die Stimmung war vom ersten Ton und Moment an am Kochen. Die Fans feierten ihre mittlerweile nach Wien gezogenen Local Heroes von Beginn an.

Nach einem kurzen Intro startete die Band mit dem Opener ihres Albums "Rest". Die Truppe ließ keinen Hit ihrer aktuellen Patte aus. Bekannte Nummern, wie das bereits im vergangenen Jahr veröffentlichte "Be My Ending" oder die Single "Wait For Me", kamen gleich gut an wie das sehr punkige "IIESWYSBDKDKWIAA" oder unbekanntere Songs des aktuellen Albums. Der musikalische Abend endete schließlich mit der Zugabe "Into The Wild". Die sympathischen Jungs von Please Madame treffen mit ihrem Sound genau ins Schwarze. Die Mischung aus Alternative/Indie/Pop/Elektro kommt an. Und an dem Abend erst recht: Von den ersten bis in die hintersten Reihen tanzten und sprangen die textsicheren Fans.

Ihre Live-Qualitäten konnte die Band jedenfalls bei diesem Konzert unter Beweis stellen. Und dass ihre Musik und Texte gemocht werden, merkten Please Madame wohl selbst, als die Besucher ihre Songs unaufgefordert weitersangen und sie gar nicht mehr von der Bühne lassen wollten.

Die mit dem "Austrian Newcomer Award" ausgezeichnete Truppe legte seit ihrer Gründung vor fünf Jahren eine beachtliche Karriere hin. Ihre Nummern werden mittlerweile in heimischen und internationalen Radiostation gespielt. Es bleibt spannend, was die nächsten Jahre für Please Madame noch so bringen.

Michael Haller

Musikredakteur

michael.haller@unimag.at

Instagram: michaelhllr

bei UNIMAG seit Oktober 2013

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook