BÜCHERBÖRSE

Slipknot & Suicidal Tendencies in der Stadthalle

Slipknot (c) M. Shawn Crahan
Slipknot

Ohne Hoffnung starten die Metal-Jünger heuer in die Stadthalle, denn die Tournee nennt sich dieses Mal "All Hope Is Gone". Am 26. Jänner gibt es dort ein wundervolles Doppelpack zu sehen: Zum einen die letztjährig auf dem Novarock aufgetretenen Slipknot, die der Menge ordentlich Dampf machen werden, doch das ist nicht alles: Mit auf Tour sind dieses Jahr die kalifornischen Legenden von Suicidal Tendencies, welche gelegentlich sogar als "Entdecker" bzw. Förderer von Rage Against The Machine genannt werden, da sie diese in den 90er Jahren erstmals mit auf eine größere Tour nahmen. 1982 gegründet, bewiesen sie letzten Sommer unter anderem auf dem Southside Festival und am Copenhell in Dänemark, dass ihrer Show kein bisschen Energie und Reiz abhanden gekommen ist. Auch wenn es dieses Mal wohl eher nicht dazu kommen wird, dass die Zuschauer zum Pogen auf die Bühne dürfen, sollte diese Band um keinen Preis der Welt links liegen gelassen werden. Es lohnt sich wirklich.

Vom Headliner des Abends, Slipknot, ist wie immer nur das Beste zu erwarten. Mit ihrer aktuellen Platte ".5: The Gray Chapter" haben sich die Amerikaner aus Iowa nach 6 Jahren wieder zurückgemeldet und einen riesigen Erfolg gefeiert. Trotz harter Tiefschläge in den letzten Jahren hat es die Band um Sänger Corey Taylor geschafft, ihre Fans zu begeistern und mit neuer Kraft zurückzukommen. In Österreich sind Slipknot auch schon lange sehr erfolgreich. Seit ihrem 2. Studioalbum sind sie stets in die Top-10-Albumcharts in Österreich gerutscht, in den Vereinigten Staaten waren diese Alben sogar stets in den Top 3. Maskiert wie eh und je werden sie die Halle mit Sicherheit in ein Inferno jenseits der Hölle verwandeln.

Der Auftritt wird schon im Vorfeld zu einer einzigartigen Veranstaltung, kommen mit den beiden Legendenbands doch zwei der ganz Großen des Musikgeschäfts zusammen auf eine Bühne.

Tickets gibt es noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen, allerdings sind die normalen Stehplätze leider schon ausverkauft, in den meisten anderen Kategorien sind allerdings noch Tickets erhältlich.

SLIPKNOT – LIVE
Support: Suicidal Tendencies
Sonntag, 26. Januar 2016
Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr
Stadthalle (Halle D), 1150 Wien

Jan Wälder


studiert eigentlich Publizistik- und Kommunikationswissenschaften, belegt aber gerne auch den ein oder anderen Skandinavistik-Kurs.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook