BÜCHERBÖRSE

Bewegungsdrang mit Heisskalt in der Arena Wien

Heisskalt spielten im ausverkauften Dreiraum in Wien © Viktor Schanz
Heisskalt spielten im ausverkauften Dreiraum in Wien

"Das ist möglich, also tun wir es" war eine Textzeile des Openers vom Konzert und ist der Titel und Leitspruch der aktuellen Heisskalt-Tour. Am 7. April 2016 machten die vier Jungs aus Deutschland bereits zum fünften Mal in Wien Halt und spielten im ausverkauften Dreiraum der Arena. Am 10. Juni 2016 veröffentlicht die Band ihr zweites Studioalbum "Vom Wissen und Wollen" und bei der Show haben die Jungs bereits einige neue Songs daraus präsentiert.

Der Abend begann kraftvoll mit der Vorband kála aus Innsbruck. Die Hardcore-Punk-Rock Band stimmte die Heisskalt-Fans schon ordentlich auf den Hauptact ein. Nach einer kurzen Umbaupause betraten dann Mathias Bloech (Gesang/Gitarre), Philipp Koch (Gitarre), Lucas Mayer (Bass) und Marius Bornmann (Schlagzeug) die kleine Bühne des Dreiraum. Unter tosendem Applaus spielte die Band als ersten Song die neue und aktuelle Single "Euphoria", die seit 11. März 2016 in den Plattenläden steht. Die Stimme von Mathias Bloech drang bereits ab dem ersten Ton in alle Zuschauer ein und brachte die Heisskalt-Fans zum Mitsingen und Mitspringen. Als zweites Lied gab die Band "Sonne über Wien" zum Besten. Aus nachvollziehbaren Gründen kam der Song ebenfalls super bei den Leuten an. Neben Stücken aus dem ersten Album "Vom Stehen und Fallen" spielte die Band auch einige Nummern von ihrer neuen, noch nicht veröffentlichten Platte. Trotz Textunsicherheit machten die Besucher mit, sie nahmen die Songs an und es wurde klar, dass das neue Album den Fans ebenfalls gefallen wird.

Die Stimmung brachte zu keinem Zeitpunkt ab. Von Moshpits über Crowdsurfing bis zu waghalsigen Kletteraktionen von Sänger Mathias, der kurzerhand den Balkon des Drauraums erkletterte, gab es an dem Abend auch musikalisch alles: Ruhige Töne, bei denen die klare und schöne Stimme von Mathias am schönsten zu hören war, laute Shoutings und der gewohnte Heisskalt-Sound machten den Abend wieder zu einem wunderbaren Konzerterlebnis.

Als Zugabe gab es einen Mix aus alten und neuen Songs, unter anderem spielten die Jungs am Ende die Nummer "Bewegungsdrang". Dieses Gefühl teilten alle Anwesenden und gaben zum Schluss nochmal alles, bis der Schweiß nur mehr so von der Decke tropfte. DANKE HEISSKALT!

Vor ihrem Auftritt trafen wir Sänger und Gitarrist Mathias Bloech und Bassist Lucas Mayer zum Interview. Wir sprachen mit ihnen über ihr neues Album und was sie antreibt, Musik zu machen. Außerdem erzählten sie uns von ihrem (nicht immer einfachen) Leben auf Tour.

Michael Haller

Musikredakteur

michael.haller@unimag.at

Instagram: michaelhllr

bei UNIMAG seit Oktober 2013

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook