BÜCHERBÖRSE

MUSIC MADE IN AUSTRIA: Ein Muss für alle Musikliebhaber

Das MMIA-Team © MMIA
Das MMIA-Team

Wer denkt, dass es Infos über die angesagtesten Bands und Neuigkeiten über deren beste Konzerte und kommende Acts nicht auf einer Webseite gibt, der irrt sich gewaltig! Denn auf der Internetseite MUSIC MADE IN AUSTRIA findet man all das und noch vieles mehr. Man hat nicht nur die Möglichkeit, sich mit ein paar Klicks über österreichische Musiker und Newcomer zu informieren, sondern man bekommt zusätzlich super Infos zu Konzertlocations und Hotelempfehlungen für viele Städte. Und auch für Bands lohnt es sich, mmia.at zu besuchen. Für sie gibt es nämlich die Funktion, auf der Internetseite nach neuen Mitgliedern zu suchen oder sich über mögliche Firmen und Vereine zu informieren.

Doch wer steckt eigentlich hinter MMIA?

Schon seit vielen Jahren sind Jenni und Jens regelmäßige Konzertgänger und kennen sich daher bestens in der österreichischen Musikszene aus. Mit der Zeit lernten die beiden immer mehr Leute kennen, freundeten sich mit Bands an und durften den einen oder anderen Blick hinter die Bühne wagen. Aus diesem Hobby wurde schließlich eine Passion und Ende 2014 beschlossen sie, ihr eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. Für die Zwei war klar: "Wir haben verdammt viele talentierte Musiker in Österreich und darauf wollen wir auf unserer eigenen Internetseite aufmerksam machen!"

1.200 Bands nach einem Jahr

Und mit dieser Idee haben Jenni und Jens voll ins Schwarze getroffen. Mittlerweile erhält MMIA immer mehr Zuspruch von zahlreichen Bands, Fans und Bookern. Außerdem sind nach einem Jahr bereits 1.200 Bands auf der Internetseite zu finden. Vor kurzen feierten die beiden den ersten Geburtstag ihres Projektes und sind gespannt, was sie und MUSIC MADE IN AUSTRIA noch alles erwartet. Wir finden: Die beiden können wirklich stolz auf sich und ihre super Idee sein! Ein Besuch auf mmia.at lohnt sich auf jeden Fall und ist ein Muss für alle, die Musik lieben und Newcomer unterstützen wollen. 

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook