BÜCHERBÖRSE

Oberösterreichs Festivalhighlight: Das Rock im Dorf Festival

Oberösterreichs Festivalhighlight: Das Rock im Dorf Festival © Verena Prinz

Bereits zum 12. Mal ging vergangenes Wochenende das Rock im Dorf Festival im oberösterreichischen Schlierbach über die Bühne. Mit dabei waren heimische Bands wie Krautschädl, 5/8erln in Ehr'n, Skero, Gerard, Dunkelbunt, Avec, Gin Ga, Like Elephants, Ogris Debris u.v.m. Trotz des eher trüben Wetters war die Stimmung unter den Festivalbesuchern nicht zu bremsen.

Heimische Bands in ländlicher nachhaltiger Festivallocation

Von 15. bis 16. Juli sorgten heimische Bands für Furore in Oberösterreich. Das  Gelände des Sägewerkes in Schlierbach wurde für ein musikalisches Wochenende umfunktioniert. Obwohl das Wetter wenig einladend war, ließen sich die etwa 1.500 Festivalgäste nicht abschrecken, denn das Line-Up hatte einiges zu bieten. Von Rock, Indie, Alternative, Soul, Funk und Hip Hop bis hin zu Electro wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Bereits am Mittwoch fand das Warm-up mit den österreichischen Polit-Satirikern Maschek statt. Am Donnerstag folgte ein gemütlicher Jazzabend in der Sägehalle selbst und tags darauf startete das Festival mit den Headlinern Krautschädl und Skero so richtig durch. Der Kulturverein ist abseits des Musikprogramms darum bemüht, ein Festival mit nachhaltigem Gedanken zu sein. Von Mülltrennung bis hin zum praktischen "Aschenbecher-to-go" wurde an alles gedacht.

Alles in allem ein großartiges Festival im Herzen von Oberösterreich. Das bunte Programm konnte sich sehen lassen und hielt für viele etwas parat. Gerne wieder!

Bilder: © Verena Prinz

Verena Prinz

Music Journalist, Concert Photographer, Creative Head, World Traveler 

Webseite: https://www.instagram.com/verenatheresap/
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook