BÜCHERBÖRSE

MGMT- Gutenachtgeschichten mal anders

  • geschrieben von Julia Baedcker
  • Drucken
  • eMail

Ben GoldwasserAndrew Van Wyngarden sind MGMT c Sony MusicDas mittlerweile 25. Mix-Album aus der „Late Night Tales“-Reihe wurde dieses Mal von MGMT zusammengestellt. Neben Altbekanntem und längst Vergessenem enthält es auch das Bauhaus Cover ‚All We Ever Wanted Was Everything‘.

 

 

 

Ben Goldwasser und Andrew Van Wyngarden machen seit 2002 gemeinsam Musik. Doch waren sie damals von den heutigen MGMT-Klängen noch weit entfernt. Als The Management versuchten sie mit viertelstündigen Performance-Auftritten der Mainstream-Bewegung entgegenzuwirken. Zum Glück waren sie bald selbst davon gelangweilt und widmeten sich neuen Projekten. Zwar immer noch sehr elektronisch, aber weniger experimentell erspielten sie sich bald eine kleine Fanbase. 2005 erschien dann unter ihrem neuen Namen MGMT bei Cantora Records ihre erste EP „Time To Pretend“.

 

MGMT wuenscht euch eine gute Nacht mit Late Night Tales c Sony Music


Neue Wege

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und heute füllt MGMT große Hallen. Nächste Jahr soll dann ihr neues selbstbetiteltes Album erscheinen. Wer nicht so lange warten kann, dem sei die neue „Late Night Tales“-CD wärmstens ans Herz gelegt. Zwar ist nur tatsächlich ein Song auch von MGMT selbst, bei welchem es sich auch noch um ein Cover der britischen Dark Wave Band Bauhaus handelt. Nichtsdestotrotz wurden alle Lieder eigenhändig von MGMT zusammengestellt und diese Auswahl kann sich echt sehen lassen. Neben Größen wie The Velvet Underground sind auch Geheimtipps vertreten. Alles in Allem ist die CD ein in sich gelungenes Werk, dass manch einem vielleicht etwas zu ruhig ist, aber auf jeden Fall einen Platz in der „Late Night Tales“-Reihe verdient hat.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook