TRAINEEPROGRAMME

Kadavar ließen im Flex die 70er wieder aufleben

Kadavar live im Wiener Flex © Petra Püngüntzky
Kadavar live im Wiener Flex

Die drei Berliner von Kadavar machten am Samstagabend Station im Wiener Flex, um ihr viertes Studioalbum "Rough Times" live vorzustellen, und machten ihrem Ruf als eine der explosivsten und besten Live-Bands unserer Zeit wieder einmal alle Ehre.

Christoph "Lupus" Lindemann (Gitarre, Gesang), Simon "Dragon" Bouteloup (Bass) und Christoph "Tiger" Bartelt (Drums) alias Kadavar begaben sich mit ihren Wiener Fans im Flex auf eine musikalische Zeitreise und ließen 90 Minuten lang die wilden 70er-Jahre aufleben. Die langen Haare des Trios wirbelten zu den spacigen, psychedelischen Klängen nur so durch die Luft, während sie ihre Instrumente bearbeiteten.

Auch Death Alley aus den Niederlanden und das Hamburger Duo Mantar, die den Abend eröffneten, sorgten in gekonnter Manier mit Heavy Rock und Doom Metal für großartige Stimmung.

Bilder: © Petra Püngüntzky

Petra Püngüntzky

Chefin vom Dienst | Content Managerin
Ressortleiterin Musik & Events
Redakteurin | Fotografin

petra.puenguentzky (ät) unimag.at

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook