TRAINEEPROGRAMME

Trap-Queen in Wien: Haiyti riss die Grelle Forelle ab

Female MC Haiyti feuerte ihre Trap-Skills in der Grellen Forelle ab © Tim Bruening
Female MC Haiyti feuerte ihre Trap-Skills in der Grellen Forelle ab

Es war Zeit, Girl! Endlich stattete uns die Hamburger Hip Hop-Lady Haiyti einen Besuch ab. Am 10. März 2018 performte sie in der Grellen Forelle in Wien und präsentiere dort ihr Album "Montenegro Zero" in der so gut wie ausverkauften Location.

Eröffnet wurde der Abend vom Rapper EINFACHSO. Mit seinen schnellen Beats heizte der Wiener ordentlich ein und machte seiner Rolle als Support Act alle Ehre.

Es wurde heißer und heißer, bis gegen 21 Uhr dann Haiyti unter den leuchtenden Neonröhren, die an der Decke des Clubs angebracht sind, die Bühne unter tosendem Applaus betrat. Der Opener ihrer Show war der passende Song "100.000“ Fans" ihrer aktuellen Platte. Gespielt wurde so gut wie das gesamte neue Album und EP-Nummern – von älteren Tracks wie "Angst" über "Italiano" und "Plus One", bis hin zu den bekannten neuen Krachern "Gold", "Sunny Driveby" oder "Berghain" kamen alle Haiyti-Fans auf ihre Kosten. Die Stimmung in der Forelle riss zu keinem Zeitpunkt ab: Es wurde auf und vor der Bühne ordentlich gefeiert und gekifft, ein männlicher Fan wurde auf die Bühne geholt, der eher schlecht als recht textsicher war und viel Alkohol wurde ebenfalls ans Publikum ausgeschenkt – ein Hip Hop-Konzert, wie es im Rap-Buch steht. Gefühlte 50 Songs und 50 Grad später endete die Show von Haiyti dann mit der Nummer "Ein Messer".

Michael Haller

Musikredakteur

michael.haller@unimag.at

Instagram: michaelhllr

bei UNIMAG seit Oktober 2013

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook