TRAINEEPROGRAMME

Wolf Parade spielen am 08. Juni im Wiener Flex

Wolf Parade spielen am 08. Juni im Wiener Flex Meqo Sam Cecil

Die kanadischen Indierock Helden Wolf Parade haben nach ihrer fünf Jahre langen Pause vergangenen Herbst ihr viertes Studioalbum „CryCryCry“ herausgebracht und spielen im Rahmen der gleichnamigen Tour im Wiener Flex.

„Lazarus Online“ beginnt mit unheilvollen Klavierakkorden und dem ungewohnt düsteren Gesang Spencer Krugs. Dies zeigt wieder gekonnt, dass Wolf Parade niemals zu Musikern gehören werden, die es sich selbst oder ihren Anhängern leicht machen wollen. Den Schritt in die großen Konzerthallen wie ihre Kollegen von Arcade Fire, die ebenfalls aus Quebec stammen und mit denen sie in Vergangenheit zahlreich gespielt haben, wollen und werden Wolf Parade wohl nicht vollziehen. Da kann das nachfolgende „Your Dreaming“ noch so sehr zum Tanzen einladen, sowie an ihr Debut und den Postpunk Meilenstein „Apologies to the Queen Mary“ erinnern.

Wie man es von den vier Herren aus Quebec gewohnt ist wird auf ihrem vierten Streich viel Wert auf Experiment, jedoch auch auf große einprägsame Melodien gelegt. Nach wenigen Durchläufen fällt es schwer das hymnische „Valley Boy“, sowie das hypnotische „Flies on the Sun“ aus den Gehörgängen zu entlassen. Spätestens mit „What Did My Lover Say?(It Always Hat To Go This Way)“ aus dem Jahr 2010 zeigten Wolf Parade wie gut sich Experiment mit Eingängigkeit vertragen können.

Wer diese faszinierende Band nicht verpassen möchte, sollte sich diese unbedingt am 08. Juni im Wiener Flex ansehen. Tickets für die Veranstaltung gibt es beispielsweise bei Ö-Ticket um 29,00€ (zzgl. Gebühren).

Wolf Parade – LIVE (Facebook-Event)
Freitag, 8. Juni 2018
Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr
Flex, 1010 Wien

 

Daniel Shatkin

Musikredakteur

Instagram: shachty

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook