TRAINEEPROGRAMME

Marsimoto hüllt am 28. Februar den Wiener Gasometer in "Verde"

Marsimoto hüllt am 28. Februar den Wiener Gasometer in "Verde" Paul Ripke

Im Februar heißt es wieder Green Wien, denn der Marsianer kehrt im Rahmen seiner Verde Tour am 28.02 nach Wien zurück. Marten Lacinys zweitbekanntestes Alter Ego Marsimoto veröffentlichte diesen Frühling sein fünftes Album „Verde“ und feiert dies mit einer großen Tour.

Während der 35-jährige Rostocker seiner Inkarnation als Marteria mit „Roswell“ gerade erst ein grundsolides Album veröffentlicht hat und in den nächsten Tagen die mit Spannung erwartete Kollaboration mit Casper erscheint , zieht jetzt mit "Verde" wieder der grüne Nebel seiner anderen Kunstfigur auf. Gestartet als Hommage an den amerikanischen Rapper Quasimoto zählt die Diskographie Marsimotos nun fünf Werke. Das Konzept bleibt wie bekannt: Die Stimme gepitcht, die Beats basslastig, das Gras qualmt.

Auch auf „Verde“ ist, wie man es nicht anders bei Marsimoto kennt, der Konsum von Gras eines der zentralsten Themen. "Ich habe aufgehört, Alkohol zu trinken, Drogen zu nehmen – außer Kiffen natürlich, das sind keine Drogen für mich", sagte Laciny in einem Interview vor einigen Monaten als Antwort wie es nach seiner medial angekündigten Abstinenz mit der grünen Kunstfigur weiter gehen soll. Doch „Verde“ bietet sich als Spielweise für weitere Themen an, die Marten Laciny am Herzen liegen. Beispielsweise spricht dieser sich in „Chicken Terror“ lautstark gegen die Käfighaltung von Tieren aus.

Am 28. Februar kommt Marsimoto vom grünen Mars direkt in den Wiener Gasometer. Karten für den Auftritt gibt es ab 39,70 (zzgl. Gebühren) bei Ö-Ticket.

MARSIMOTO – LIVE (Facebook Event)
Donnerstag, 28. Februar 2019
Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr
Gasometer, 1030 Wien

 

 

Daniel Shatkin

Musikredakteur

Instagram: shachty

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook