BÜCHERBÖRSE

Soap & Skin – Narrow

  • geschrieben von Sabine Pusswald
  • Drucken
  • eMail

soap and skin narrow c Solfo MusicDrei Jahre nach ihrem Debüt veröffentlicht Anja Plaschg alias SOAP & SKIN ihr zweites Album. Mit „Narrow“ verarbeitet die 21-Jährige vor allem den Tod ihres Vaters, dem auch der Opener des Albums gewidmet ist.

 

Wie SOAP AND SKIN selbst kann und will sich „Narrow“ nicht einordnen lassen. Ob nun zarte bis monumentale Klavierklänge, heftiges Beatgewitter oder Streicherensemble – jedes Lied entführt in eine andere Sphäre. Emphatisch macht Anja Plaschg ihrem Schmerz Luft. Sie lebt geradezu jedes einzelne ihrer Worte, so dass man meint die Sehnsucht und die Verzweiflung selbst zu spüren.

 

In einer gut halben Stunde versetzt einem jedes der acht Lieder einen Schlag in die Magengrube und berührt die Seele. Einige Songs (‚Cradlesong’) wirken so fragil und zart, dass es einem das Herz bricht. Andere (‚Deathmental’) kommen wuchtig und sperrig schön. Das Lied ‚Voyage, Voyage’ ist ein Cover des 80er Jahre Hits und wird zur Ballade. Es klingt ein bisschen so wie Rotwein schmeckt.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook