BÜCHERBÖRSE

H-Blockx – HBLX

H-Blockx mit neuer Platte HBLX Warner Music
H-Blockx mit neuer Platte HBLX

Funk, Crossover, Alternative Rock, Balladen – über diese stilistischen Gebiete erstreckt sich die neue Platte der H-BLOCKX aus Münster.

Doch war es Sänger Henning Wehland‘s Zeit bei den SÖHNEN MANNHEIMS, oder die Fähigkeit von Producer Vincent Sorg, musikalisch das Beste aus der Band herauszukitzeln, die dieses Album entstehen ließ? Wie auch immer, am Ende kamen bei dieser Zusammenarbeit 11 Songs heraus, die keine starre Klangeinheit, sondern einen bunt durchmischten Longplayer darstellen. ‚In Your Head‘ und ‚DOIOU‘ klingen wie AUDIOSLAVE, ‚I Want My Disco‘ und ‚Love Can’t Say‘ reflektieren unüberhörbar Einflüsse der RED HOT CHILI PEPPERS. Letzteren kann man sehr gut mit ‚Under The Bridge‘ vergleichen, wobei ihm die Progressivität des Originals fehlt. Die eigentliche Königsdisziplin der BLOCKX sind jedoch die Live-Konzerte, von denen sie im Sommer zwei in Österreich spielen werden. Spätestens dort wird die Band die Live-Kompatibilität der neuen Songs unter Beweis stellen.

Philipp Pinterits

Philipp Pinterits

studiert Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

philipp.pinterits (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook