BÜCHERBÖRSE

SIGUR RÓS – „Valtari“

Valatri von Sigur Ros Foto: EMI
Valatri von Sigur Ros

Nach fast vierjähriger Pause melden sich SIGUR RÓS mit „Valtari“ (zu deutsch ‚Dampfwalze‘) zurück. Im 6. Studio-Album dominieren über weite Strecken atmosphärische Töne – wenig verwunderlich, wenn die vierköpfige isländische Band ihr Werk als „Lawine in Zeitlupe“ beschreibt.

Wie ein schwebendes Schiff bahnt sich „Valtari'“seinen Weg durch eine Traumwelt. Die 8 Songs sind von orchestralen Klangteppichen getragen, es knarrt und zischt in Form von eingeschobenen Klangfetzen, dazu die an Walgesang erinnernde Falsett-Stimme von Jónsi Birgisson. Songs wie ‚Dauðalogn‘ und ‚Varðeldur‘ stammen noch aus den Sessions zu „Takk “ von 2005, Herzstück des Albums ist das gewaltige und majestätische ‚Varúð‘. Insgesamt ist „Valtari“ ein verträumtes Klanggemälde, tief emotional und hinreißend. Deshalb: Kopfhörer rein und Augen schließen. Übrigens: Jenen, die Tickets für das leider bereits ausverkaufte Konzert am 4. September in der Arena Wien erstehen konnten, ist ein unvergesslicher Abend mehr als garantiert!

Lukas Fischnaller

Mag. Lukas Fischnaller | Chefredakteur
Twitter: @lukfis1

Kontakt: lukas.fischnaller(ät)unimag.at

Webseite: www.unimag.at
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook