BÜCHERBÖRSE

Deichkind im Portrait:

  • geschrieben von Philipp Pinterits
  • Drucken
  • eMail

deichkind C nikolaus brade

 1997 gründeten die drei Hamburger Malte, Philipp und Buddy gemeinsam mit ihrem Produzenten Sebi die Hip-Hop-Formation Deichkind. Im Laufe der Jahre distanzierten sich die Nordlichter immer mehr von ihrem ursprünglichen Genre.  

 

Anno 2011 ist von den Hip-Hop-Anfängen kaum noch etwas zu hören und spätestens seit dem Erscheinen ihres Longplayers von 2006 „Aufstand im Schlaraffenland“ werden sie von sich und der Öffentlichkeit nur noch als Electro-Band bezeichnet.

 

 

Auch durch den mysteriösen Tod von Sebi und den Einstieg von Ferris MC 2008 wichen die Deutschen nicht von ihrem eingeschlagenen Weg ab. Mit ihrer auffälligen Bühnenshow und Hits wie Remmidemmi oder Luftbahn performten sie bereits mehrere Male live in Österreich – zuletzt am Donauinselfest 2008 und am Novarock 2010. Das Eristoff Tracks Urban Art Forms Festival (16.06. bis 18.06. auf den Arena Nova Playgrounds, Wr. Neustadt) konnte Deichkind dieses Jahr für eine weitere Ausgabe ihrer einzigartigen Bühnenshow verpflichten.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook