BÜCHERBÖRSE

Ricardo Villalobos im Portrait:

  • geschrieben von Ferdinand Eberhardt
  • Drucken
  • eMail
Ricardo test
Ricardo


Ricardo Villalobos wurde in Santiage de Chile geboren. In einem Land wo zu diesem Zeitpunkt politische Unruhen herrschen, erblickt er die Welt. Aber infolge eines Militärputsches müssen seine Eltern das Land verlassen und ins Ausland flüchten. 

 

Nach weiter und langer Reise verschlägt es die Familie schließlich nach Darmstadt in Deutschland, wo Ricardo sein Talent für Musik entdeckt. Am Anfang seiner Jugend ist er noch von Congos, Salsa und Rockmusik begeistert. Danach kommt er erstmals mit elektronischer Musik in Berührung, als ihn sein Vater mit 15 Jahren ins legendäre Dorian Gray im Frankfurter Flughafen mitnimmt.

 

So angetan von diesem tollen Erlebnis legt er sich Turntables und Platten zu, um selber auf Schul- und Kellerpartys mit dem Auflegen anzufangen. So macht er schnell auf sich aufmerksam und steht schon kurze Zeit später zum ersten Mal hinter dem Pult einer angesagten Diskothek seiner neuen Heimatstadt. Im Laufe seiner Tätigkeiten als DJ erlernt er auch das Mixen und Produzieren eigener Tracks. Anfangs orientiert er sich Richtung Acid House, danach vermehrt Techno und Minimal. Clubbetreiber und Veranstalter erkennen Ricardo's Talent und engagieren ihn für große Festivals im In- und Ausland. Auch Sven Väth wird auf den jungen aufstrebenden Künstler aufmerksam, sodass er Ende der 90er Jahre zum festen Bestandteil der „Cocoon“ Clubbing Reihe auf Ibiza wird. Später steigt Ricardos Bekanntheitsgrad noch mehr durch Festivals wie das Green & Blue in Deutschland. Es folgen einige Kollaborationen wie z.B. mit Richie Hawtin, zu dem er eine enge Freundschaft pflegt, und ein Projekt gründet, in dem mehrere DJs nur mit ihren Notebooks Livesets spielen.

 

Nun kommt er zum Urban Art Forms nach Österreich. Wir können darauf gespannt sein, welches geniale Set er uns präsentieren wird. Diejenigen unter euch, die ihn schon im Ausland wie auf Ibiza oder anderen großen Festivals live gesehen haben, wissen was auf euch zukommt.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook