BÜCHERBÖRSE

Ausgezeichnete Bauprojekte

Bild: Ein Archtiekt bei der Arbeit um 1890
Bild: Ein Archtiekt bei der Arbeit um 1890

Dutzende Preise für Gebäude werden jährlich national und international vergeben. Sie zeichnen ein Bild der modernen Baukultur, setzen Akzente und verändern so das Antlitz der Welt.

Architektur ist selten ausschließlich ein Zeugnis derer, die sie gestalten. Vielmehr ist sie gerade im gewerblichen Sektor ein Statement des Unternehmens, das sich für einen bestimmten Entwurf entschieden hat. Auch im Wohnbau haben Architekten dazugelernt und planen für die künftigen Bewohner und nicht nur als Ausdruck ihrer persönlichen Kreativität. Der Trend geht eindeutig in Richtung Nachhaltigkeit und Raumöffnung. Wie auch an den in den letzten Jahren verliehenen Preisen für außerordentliche Architekturprojekte zu erkennen ist, ist der Trend des nachhaltigen Bauens, der Raumöffnung und Miteinbeziehung zukünftiger Bewohner, beziehungsweise der Berücksichtigung der geplanten Nutzung der Gebäude, außerordentlich richtungsweisend.

„Nicht nur Wohnräume, sondern auch Firmen- und Bürogebäude werden nachhaltiger und umweltfreundlicher geplant. Architekten versuchen sich am Zusammenspiel verschiedener Materialien und Bauformen, wollen dadurch Räume insgesamt ansprechender machen. Auch soll in Großstädten urbaner Raum effizienter genutzt werden, was sich an neuen Wohnsiedlungsprojekten widerspiegelt, die Infrastruktur und Lebensraum miteinander innovativ zu verbinden versuchen“, weiß Frau Pichler von BAR-Bürosuche zu berichten. Nationale und internationale Auszeichnungen tragen diesen Entwicklungen Rechnung- hier ein paar Beispiele:

Transparente Spiritualität

Die Architektur-Plattform ArchDaily kürt jedes Jahr die besten Gebäude in verschiedenen Kategorien. In der Rubrik Religious Architecture wurde 2012 eine transparente Kirche des belgischen Architektenteams Gijs Van Vaerenbergh ausgezeichnet. Dieses Projekt trägt den Namen Reading between the Lines. Altäre, Kniebänke und Deckengemälde sucht man vergebens in dieser Konstruktion aus hundert aufeinander gesteckten Lagen aus verwittertem Stahl.  Vielmehr ist diese Kirche in der flämischen Provinz Limburg Ausdruck einer buchstäblich transparenten Spiritualität, die Besuchern und Passanten einen Durchblick der besonderen Art bietet.

Gebäude als Schleife

In der Kategorie Institutional Architecture zeichnete ArchDaily die neue Firmenzentrale der chinesischen TV-Sender CCTV aus. Geplant wurde das neue CCTV Headquarter von dem Office for Metropolitan Architecture (OMA), einem in Rotterdam ansässigen Architekturbüro des Niederländers Rem Koolhaas. Mit einem weiteren Wolkenkratzer in Peking wollte er sich nicht zufrieden geben und entschloss sich für einen schleifenartigen Gebäudeentwurf. Auf einer gemeinsamen Plattform erheben sich zwei Türme, die einander zugeneigt und horizontal über eine Länge von 75 Metern miteinander verbunden sind. Dieses Projekt war richtungsweisend für OMA. Das CCTV Headquarter ist nämlich das bisher größte Projekt des Unternehmens, und auch das erste große Gebäude in China, das von Rem Koolhaas geplant wurde.

Sommerhaus mit Profil

Die gebürtige Vorarlbergerin Judith Benzer beispielsweise hat für ein schmuckloses Sommerdomizil in Deutsch Tschantschendorf den Bürgenländischen Holzbaupreis gewonnen. Das Haus ist für einige Überraschungen gut. Außen scharfkantig und homogen, entfaltet das Holzhaus im Innenraum durch die Kombination von Sichtbeton und Stahl seinen ganz besonderen Reiz. Während es im Winter abweisend wie ein kalter Schneesturm in der Landschaft steht, werden an den ersten warmen Tagen die Klapp- und Faltläden geöffnet und die Terrasse aus Lärchenrost eröffnet, die eine Art Schatten des Gebäudes bildet, wie die Architektin beschreibt.

Durchmischtes Wohnen

Den Österreichischen Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit holte sich der Grazer Architekt Markus Pernthaler, ebenfalls für ein Wohnbauprojekt, nämlich für die Wohnanlage Messequartier in der steirischen Landeshauptstadt. Das Konzept des Massivbaus in Passivhaus-Qualität für 195 Wohnungen und Gewerbeflächen setzt auf spannende Räume und Perspektiven durch die geknickte Fassade und Funktionsdurchmischung: Unterschiedliche Wohnungstypen treffen auf Betreutes Wohnen, Studierende auf Kinder und Kaufleute. Die wellenförmig strukturierten Baukörper sind im mittleren Bereich aufgestellt, um eine Querverbindung und einen zusammenhängenden Grünraum zu ermöglichen. Zusätzlich steht den Bewohnern eine begrünte Dachterrasse mit Sauna und Schwimmbad zur Verfügung.

Vorbildliches Bauen

In Niederösterreich konnten sich gleich zwei Architekturbüros den Preis für vorbildliches Bauen 2012 sichern: franz zt und AH3. Geplant hatte das Team den Neubau des BORG und NMS in Deutsch Wagram. Die äußere Gestaltung ist geprägt von den unregelmäßig angeordneten Fenstern und farblich abgestuften Fassadenplatten. Die Entscheidung für die Farbe Blau gibt dem Gebäude einen locker-luftigen Anstrich. Das Herzstück im Inneren ist die Bibliothek, die sich über drei Geschoße erstreckt. Sitzstufen zum Lesen bilden gleichzeitig eine Bühne für kleine Vorträge und Präsentationen. Die für eine optionale Erweiterung einzuplanende Fläche im zweiten Obergeschoß ist in Form einer großzügigen Dachterrasse ausgebildet.

Dorf im Dorf

Für einen architektonisch markanten Entwurf der Peneder Basis in Atzbach haben Tom Lechner und sein Büro LP Architektur den Oberösterreichischen Landesarchitekturpreis Daidalos bekommen. Faszinierend fand die Jury, dass der neue Firmensitz weit über den unmittelbaren Kreis der Mitarbeiter und ihrer eigentlichen Arbeit hinaus als Begegnungsraum für die Region und Kunden konzipiert wurde. Die großzügige Eingangshalle ist das alles verbindende Element, während Restaurant und Kindergarten,  Veranstaltungssaal und Hotelzimmer zur Plattform für Kommunikation und lokale Veranstaltungen werden. Die Vision ist ein Dorf im Dorf. Auch beim Material gehen die Architekten auf die Ausrichtung der Firma ein: Der eingesetzte Stahl entspricht dem Geschäft der Firma, dessen Erscheinungsbild zusätzlich von gelochten und gekanteten Edelstahlblechen geprägt wird. Sie stammen aus eigener Produktion.

Mehr in dieser Kategorie: « Wii U GamePad DIY // BBQ »
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook