BÜCHERBÖRSE

Auf die Plätze, fertig, los!

Auf die Plätze, fertig, los! (c) frans16611/flickr.com

Faulenzen und Bier trinken war gestern! Mittlerweile haben Bingo, Kartenspiele, Darts, Karaoke und Co. den Fortgehabend erobert. UNIMAG hat sich für euch in den Tiefen der Spielewelt umgesehen und eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Das Brettspiel wird ausgehreif

Montag Wuzzln, Dienstag Darts, Mittwoch Bingo und Donnerstag Caipirinha um 2,90 Euro – so präsentiert sich die „SpielBar“ im achten Wiener Gemeindebezirk.  Wer lieber individuell mit Freunden spielt, kann sich über eine Auswahl von mehr als 100 Brettspielen freuen und sich nebenbei mit Tacco Chips, Burritos und anderen mexikanischen Gaumenfreuden stärken. Gleich um die Ecke befindet sich die nächste Spielehochburg. Egal, ob Klassiker wie schwarzer Peter oder ausgefallenere Spiele wie Zooloretto – bei „Brot und Spiele“ in der Laudongasse ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch hier wird Bingo gespielt und zwar jeden Donnerstag. Die Gewinner und Gewinnerinnen werden mit Hochprozentigem belohnt, außerdem kann dabei jede Woche der Jackpot geknackt werden. Am Mittwoch könnt ihr zusätzlich bei Trivial Pursuit euer Wissen unter Beweis stellen, freitags gibt es obendrein Gin Tonic um nur 2 Euro und sonntags Waffeln zum Selbermachen.  Natürlich habt ihr auch hier wiederum eine Riesenauswahl an Brettspielen, die ihr euch an den Tisch bestellen könnt. Deftige Brote, Chili con Carne sowie Popcorn und andere Knabbereien bieten außerdem eine gute Spiel- und Trinkunterlage. Darüber hinaus lädt die Atmosphäre im Café Sperlhof in der Leopoldstadt zum spielerischen Zeitvertreib ein. In dem Café fällt die Entscheidung richtig schwer: Fast 900 Spiele stehen zur Auswahl. Hier kann nicht nur gewuzzlt, sondern auch Tischtennis, Back Gammon, Schach und vieles mehr gespielt werden. Natürlich gibt es auch etliche Brett- und Kartenspiele, deren Benutzung gratis ist.

In den Pubs ist das Ratefieber ausgebrochen

Das Pubquiz erfreut meist wöchentlich alle Ratebegeisterten. Die Fragen drehen sich dabei um alles und nichts – Wissensfragen sind genauso vertreten wie skurrile Rätselaufgaben, die man nur durch Zufall beantworten kann. Die Teilnahme ist großteils gratis. Geraten wird in Teams  und eine Belohnung für die Sieger und Siegerinnen gibt es natürlich auch. Auf sie warten Getränke, Gutscheine oder manchmal auch ein Jackpot. In den meisten Pubs sollte zuvor reserviert werden, um auch ein Plätzchen zu ergattern. Im Charlie P’s wird beispielsweise jeden Sonntag geraten, aber auch das Cafe Benno bietet neben seiner Spielothek Unterhaltung beim montäglichen Pubquiz. Im Johnny’s Pub ist am Dienstag Quiz Night angesagt, aber auch in anderen Pubs wie im Kringers, Four Bells, DownunderU.S.W. BeislLittle Stage oder Shebeen könnt ihr dem Ratevergnügen frönen.

Ölt eure Stimmen! 

Karaoke kann man in Wien fast täglich singen, beispielsweise in den Karaokebars Sing your SongLemmonYugetsu oder Cenario im ersten Wiener Gemeindebezirk. Auch im kleinen Karaokeclub Beer&Songs in der Lange Gasse können über 8000 Titel zum Besten gegeben werden. Weiter draußen wird im Soho in der Millenium City bei günstigen Cocktails geträllert. Außerdem läuft jeden Mittwoch der Beamer  im Loco auf Hochtouren. Die Gesangswütigen können aus über 1000 Songs wählen. Und wer sich nicht auf Anhieb traut: Cocktails gibt es zwischen 19:00 und 20:00 Uhr um nur 50 Cent. Danach sind die Preise immer noch sehr studierendenfreundlich. Auch im Charlie P’s kann jeden Montag gesungen werden, was das Zeug hält. Bei Spritzer um 2 Euro und Tequila um 1,50 Euro fällt dies besonders leicht. ;)

Wer da noch alleine vor dem Fernseher sitzt, ist selbst schuld! UNIMAG wünscht euch viel Spielspaß!

 

Jutta Zegermacher

Jutta Zegermacher | Redakteurin

jutta.zegermacher (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook