BÜCHERBÖRSE

Mitbewohner gesucht!

  • geschrieben von Stefanie Jennel
  • Drucken
  • eMail

54 c Jennel Stefanie Mitbewohner gesuchtJeder, der bereits eine Wohnung oder ein WG-Zimmer hat, weiß es: Wohnung suchen ist anstrengend! Genauso aber verhält es sich auch mit der Mitbewohner-Suche.

 

 

 Aller Anfang...

Anzeigen sind schnell geschrieben, geschalten oder ausgehängt. Schon nach kurzer Zeit findet sich meist auch die erste Anfrage. Und der Rest folgt.
Hat man sich durch das Gewirr von Anfragen gelesen, ist man bereit, Besichtigungs-Termine zu vergeben. Die nächste Hürde: Termin-Vereinbarung. Montagvormittag, nein lieber wäre mir Mittwoch, Zeit habe ich nur donnerstags nach 20:00, bei mir geht’s nur am Wochenende. Ist die Frage nach dem Wer-kommt-wann? geklärt, folgen die Anrufe.

 

Brauche Zimmer sofort & nehme Kind mit
Schwierig ist es, wenn jemand anruft, der weder Deutsch noch Englisch spricht und man sich beim besten Willen nicht verständigen kann.
Ein Stück weit komplizierter wird es, wenn jemand anruft, der gerne mit einem Kind einziehen möchte, das nachts schon durchschläft und nur selten weint.
Schier unvorstellbar bizarr wird es aber, wenn ein weit älterer Mann anruft, der gerne mit zwei jungen Studentinnen zusammenwohnen würde, oder aber wenn jemand sich spätabends meldet, der sofort ein freies Zimmer braucht. Und zwar wirklich sofort, also jetzt! Von kuriosen bis lästigen Anrufen geplagt, gibt man den Telefon-Dienst gerne an die verbleibenden Mitbewohner weiter. Man soll sich die Arbeit ja aufteilen!

 

Ein Tipp zum Schluss 54 c Sylwia Schreck Umzugsstress N
Schließlich kommen die Tage der Besichtigungen. Ausgemacht heißt nicht gleich ausgemacht – wer um 11 einen Termin hat, kommt schon um halb 10, wer um 12 einen Termin hat schafft es erst um halb 2. Man hat im Grunde einen Tag der offenen Wohnungstür.
Daher also der einzig sinnvolle Tipp: Durchhalten, sich nicht von unangenehmen Anfragen oder irrwitzigen Telefonanrufen verunsichern lassen und bei der Besichtigung schon klar feststellen, ob ein Einzug möglich oder eher nicht denkbar wäre. Nur so kommt man irgendwann dann doch zu einem neuen Mitbewohner!

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook