BÜCHERBÖRSE

Public Viewing in Wien

World Cup Fever (c) Dario Sarmadi /piqs.de
World Cup Fever

Die Fußballweltmeisterschaft 2014 steht vor der Tür. UNIMAG stellt euch die besten Public-Viewing Locations in ganz Wien vor, damit ihr keine Partie eures Favoritenteams alleine schauen müsst!

Altes AKH

Vorlesung und Fußball? Kein Problem. In der Stiegl Ambulanz werden alle Spiele der WM live auf zwei Leinwänden übertragen. So kann man gleichzeitig auf die letzten Prüfungen und den Sieg des eigenen Teams anstoßen (oder ein Bier gegen den Frust trinken). Das Ganze steigt sowohl bei gutem, als auch bei schlechtem Wetter.

Adria Wien

Für unsere deutschen Freunde! Österreich spielt dieses Jahr am Zuckerhut leider keine bedeutende Rolle, wenn es um die Vergabe der Weltmeisterschaftstrophäe geht, die Nachbarn aus dem Norden aber umso mehr. Im Kreise der Piefke-Connection ist auch jeder Nicht-Austro-Deutsche willkommen. Außerdem werden auch alle anderen WM-Spiele gezeigt.

Badeschiff  

Im Laderaum des Badeschiffs werden alle Spiele übertragen. Abkühlen kann man sich mit Drinks oder einem Sprung in den Pool in der Halbzeitpause.

Chelsea

Am Gürtel schlägt das Herz des Fußballs. Das ganze Jahr über dominieren die Ligen Europas den Pub und auch die Weltmeisterschaft lässt sich indoor und outdoor  auf mehreren Schirmen verfolgen. Teamanalyse und Taktikfachsimpeln sind natürlich inkludiert.

Flex

Die Donaukanal-Fanzone: Günstiges Bier, riesige Leinwand und volle Bänke. Hier bewegt man sich eher in entspannten Fahrwässern.  

Flughafen Wien

Globetrotter, Geschäftsreisende und ihr Abholservice müssen auf keine Minute Fußball verzichten. Public Viewing-Bereiche sind bei den Gates F01, G04 und G21 sowie in der Gepäckausgabehalle bei Band 10 eingerichtet und ebenso werden die Spiele auf großen TV-Bildschirmen in den Restaurants übertragen.

Lugner City

Sonnenmuffel und Kinofans können sich für einen Eintritt von 6 Euro einen Platz im Kinosaal sichern. Dazu gibt’s Popcorn und zwei kleine Getränke.

Strandbar Herrmann

Zugegeben, kein Geheimtipp. Dennoch bietet diese Location mit einer brasilianischen Strandatmosphäre und vielen Plätzen einen passenden Schauplatz für packende WM-Duelle. Dennoch sollte man früh antanzen und sich einen der heißbegehrten Plätze sichern, denn zum Anpfiff um 22 Uhr werden garantiert alle besetzt sein.

WUK

Im neunten Bezirk wird bei jedem Wetter geschaut (bei Regen in der Halle). Eingebettet wird das sportliche Programm in eine kritische Betrachtung der derzeitigen Zustände in Brasilien. Rudelgucken aller Spiele mit Hirn, Herz und Verstand.

Anmerkung: Durch die Zeitverschiebung werden viele Spiele erst um 22:00 Uhr europäischer Zeit angepfiffen. Meistens ist nach Abpfiff dieser Spiele in den (Outdoor-)Locations Schluss!

Andreas Müllauer

Redakteur seit 2013

studiert  Theater-, Film- und Medienwissenschaften

liebt Filme, Hunde & macht "irgendwas mit Medien"

Mail an Andreas.Muellauer(ät)unimag.at

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook