BÜCHERBÖRSE

Frag Dr. Herbst

Frag Dr. Herbst (c) Tomizak/pixelio.de

Lieber Dr. Herbst!
Ich bin jetzt seit einigen Monaten mit meiner Freundin zusammen. Da sie noch Jungfrau ist, haben wir bis jetzt noch nicht miteinander geschlafen. Letztens meinte sie, dass sie bald dazu bereit ist. Sie hat mir erzählt, dass dabei das Jungfernhäutchen platzt. Jetzt hab ich Angst, dass meine Mitbewohner durch den Knall wach werden und uns erwischen. Das wäre mir ziemlich peinlich, weil ich ihnen erzählt habe, dass wir die ganze Zeit Sex haben. Was soll ich tun? Mathematikstudent, 20

Lieber Mathematikstudent, 20!
Erstmal gratuliere zu deiner Freundin! Als nerdiger Mathematikstudent hat man es ja nicht so leicht auf dem Aufreißmarkt. Zu deinem Problem: Da der Knall nicht zu überhören ist, solltest du einen Zeitpunkt für euer erstes Mal wählen, an dem ihr alleine in der Wohnung seid. Dann fühlt sie sich auch bestimmt wohler, als wenn deine lüsternen Mitbewohner an der Wand lauschen. Falls du die Wohnung nie für dich alleine hast, kannst du auch einfach laut Musik aufdrehen, um den Knall zu übertönen. Am besten Metall oder Electro, da fällt der Knall dann nicht so auf.

 

Lieber Dr. Herbst!
Ich war letztens auf der Geburtstagsfeier von meinem Opa und da ist mir aufgefallen, dass ich eine sehr schöne Familie habe. Alle sehen echt gut aus, manche sogar richtig sexy. Meine Cousins sind auch schon richtig groß geworden. Wie entfernt verwandt muss man sein, um Sex haben zu dürfen? Kunstgeschichtestudentin, 22

Hallo!
Du darfst auf keinen Fall mit irgendjemandem Sex haben, der den selben Nachnamen hat wie du, der mit jemandem verwandt ist, der den selben Nachnamen hat wie du oder der jemanden kennt mit dem selben Nachnamen wie du. Ausgeschlossen sind auch alle, die auf den Geburtstagspartys der Großeltern sind, außer sie sind die Begleitung einer der eingeladenen Personen, und dann auch nur, wenn sie nicht verwandt sind. Einzige Ausnahme: Die Person ist zu sexy, um wahr zu sein.

 

Lieber Dr. Herbst!
Ich habe ein Problem. Als ich letztens auf einer Studentenwohnheimparty war, hab ich einen Typen kennengelernt. Nachdem wir ziemlich heiß getanzt haben, sind wir noch zu ihm ins Zimmer gegangen, wo wir verdammt guten Sex hatten. Als ich aber später in der Nacht heim zu meinem Freund ging und mit ihm Sex haben wollte, ging es nicht. Ich empfand überhaupt nichts. Kann es sein, dass ich pro Abend nur einen Orgasmus haben kann? Jusstudentin, 20

Hey,
jeder Mensch hat nur ein gewisses Kontingent an Orgasmen. Wenn dein Kontingent ausgeschöpft ist, dann reagiert dein Körper damit, dass es nicht mehr "funktioniert". So stellt er sicher, dass du auch später noch Orgasmen übrig hast. Versuche dich auf einen Orgasmus pro Woche zu beschränken, dann kannst du dich deiner Orgasmen auch noch im hohen Alter erfreuen.

 

Lieber Dr. Herbst!
Ich habe regelmäßig mit einer Studienkollegin Sex. Da wir nicht fix zusammen sind, will ich auf keinen Fall, dass sie schwanger wird. Ein anderer Kollege hat mir jetzt erzählt, dass sie nicht schwanger werden kann, wenn sie sich die Vagina mit Cola auswäscht. Stimmt das? Und ist diese Frage sexistisch? Geografiestudent, 23

Guten Tag,
wenn man die Inhaltsstoffe dieses Getränks genauer analysiert, kann davon ausgegangen werden, dass es die Spermien abtötet, was eine Schwangerschaft verhindert. Wichtig ist, dass es sich um das Originalprodukt handelt und keine Eigenmarke oder gar die Light-Version verwendet wird. Praktischer Nebeneffekt: Wenn man nach dem Sex eine Flasche griffbereit hat, kann man sofort ein erfrischendes Getränk genießen. Und ja, die Frage ist sexistisch.

 

Lieber Dr. Herbst!
Ich habe ein Problem. Ich habe regelmäßig Sex mit meiner Professorin in der Uni. Sie ist 54, Witwe und ziemlich scharf. Ich bin 25 Jahre alt. Letztens habe ich eine Frau in meinem Alter kennengelernt und ich denke, dass ich verliebt bin. Wie kann ich das meiner Professorin erklären, ohne dass sie mir nachher Abstriche bei den Noten oder so etwas macht? Ich liebe sie nicht, aber der Sex mit ihr ist der Wahnsinn, weil sie so erfahren ist. Niemand außer uns beiden weiß von unserer Beziehung. Wie kann ich dieses Problem am besten lösen ohne Aufsehen zu erregen? Publizistikstudent, 25

Lieber Publizistikstudent, 25!
Du hast kein Problem, du hast die Chance, das Beste aus zwei Welten zu nutzen. Du schläfst einfach weiterhin mit deiner Professorin und bekommst dadurch bessere Noten. Dass du sie nicht liebst, ist ja völlig egal, Hauptsache der Sex ist gut. Wer weiß, wie gut deine kleine Freundin im Bett ist, da hast du wenigstens mal vorgesorgt. Du solltest auf keinen Fall an die Öffentlichkeit gehen, dir würde sowieso niemand glauben, dass du von einer Frau sexuell erpresst wirst.

 

Lieber Dr. Herbst!
Kann man Kondome eigentlich kaufen oder stellt man die selber her? Welche Chemikalien brauch ich, wenn ich sie selber herstelle? Meine Freundin und ich wollen bald miteinander schlafen. Sie meinte, ich soll ein Kondom nehmen. Doch was ist das überhaupt? Ist das so ähnlich wie ein Müllsack? Chemiestudent, 19

Lieber Chemiestudent, 19!
Kondome kann man kaufen, leider sind sie oft teuer und die Einheitsgrößen sind meistens sehr unpraktisch. Deshalb stellen sie die meisten Leute selbst her, dadurch kann man sie auch auf die richtige Größe anpassen. Du kannst Kondome aus Naturkautschuk-Latex, Polyethylen, Polyurethan oder Polyisopren herstellen. Bastelanleitungen dazu findest du bestimmt auf YouTube.

 

Lieber Dr. Herbst!
Ich würde sagen ich wohne in einer typischen Studenten-WG. Wir sind drei Typen und zwei Mädels. Wir schmeißen öfters ziemlich geile Partys. Jetzt zu meiner Frage: Ist das normal, wenn meine Freunde Sexorgien auf den Partys haben und ich nicht mitmachen darf? Astronomiestudent, 21

Guten Tag,
Bei Sexorgien ausgeschlossen zu werden, kann beleidigend wirken, muss es aber nicht sein. Vielleicht sind diese Freunde ein eingespieltes Team und brauchen keinen weiteren Spieler, der nicht weiß, wie es läuft. Versuch dir doch dein eigenes Team aufzubauen. Lade zur nächsten Party Menschen ein, die mit dir Sex haben wollen und zeig deinen Freunden, dass du sie nicht brauchst. Vielleicht erkennen sie dann, dass du ein wertvoller Ersatzspieler für ihr eigenes Team wärst.

Birgit Mühl

Birgit Mühl | Redakteurin Feuilleton & Studentenleben

studiert Vergleichende Literaturwissenschaft und Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

ist heillose Optimistin

liebt Beistriche und hasst den Ausdruck "Grammar-Nazi"

birgit.muehl (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook