BÜCHERBÖRSE

ERASMUS – Wie finde ich die richtige Stadt für meinen Auslandsaufenthalt?

ERASMUS – Wie finde ich die richtige Stadt für meinen Auslandsaufenthalt? Foto: Steven Lewis - unsplash.com

Die Studienzeit wird von vielen genutzt, um neue Dinge zu lernen und den eigenen Horizont zu erweitern. Was da oft nicht fehlen darf? Ein Auslandsaufenthalt! Im Zuge dessen ist wohl jedem Studierenden schon einmal das Förderprogramm ERASMUS ins Auge gefallen. Das weltweit größte Förderprogramm macht den Auslandsaufenthalt an einer europäischen Universität möglich. In 30 Jahren wurden bereits über fünf Millionen Studenten ins Ausland vermittelt um dort zu leben, zu lernen und vielleicht sogar zu lieben. Ob für verbesserte Berufschancen oder zur Steigerung des kulturellen Verständnisses, ein ERASMUS-Semester bietet viele Vorteile. Mitmachen kann jeder Studierende, der seit mindestens einem Jahr an einer Hochschule eingeschrieben ist und gerne wertvolle Erfahrungen fürs Leben sammeln möchte.

Mit der ERASMUS-Map das Traumziel finden

30 Jahre ERASMUS, das ist ein Jubiläum, welches gefeiert werden möchte. Zur diesem Anlass hat GetYourGuide eine Map herausgebracht, die jedem Studierenden die Wahl der passenden Stadt für das Auslandsstudium erleichtern soll. Denn bei 33 Ländern, 67 Städten und 72 Universitäten fällt wohl niemandem die Wahl so richtig leicht. Mit der interaktiven Europakarte findest du die relevanten Einflussfaktoren der ERASMUS-Unis und deren Städte: Lebenshaltungskosten, Förderung, Sprache, Infrastruktur und Nachtleben. So kannst du ganz nach Bedarf filtern oder direkt eine Vorauswahl passend zu deinen Prioritäten treffen. Wie viel Miete muss ich in Rom einplanen? Was kostet mich der wöchentliche Einkauf in Stockholm? Wie hoch sind die finanziellen Förderungsmöglichkeiten mit Auslands-Bafög und Erasmusstipendium? In welcher Sprache wird an der Uni unterrichtet und wie gut sind die Bus- und Bahnverbindungen? Alle Punkte, die dir vielleicht in den Sinn kommen, sind in der Map übersichtlich dargestellt und mit praktischen Insider-Tipps ergänzt.

Klicke hier wenn Du mehr über das kulturelle Angebot Deiner Lieblingsstadt erfahren möchtest.

Wenn das Budget begrenzt ist

Ein großes Hindernis die Welt zu bereisen, ist häufig der kleine Geldbeutel. Doch ERASMUS hilft dir dabei, auch diese Hürde zu überbrücken. Für jede Stadt gibt es eine angemessene finanzielle Förderung und auch die Studiengebühren werden dir dort erlassen. Die höchsten Zuschüsse erhältst du im teuren Norden, in Dänemark, Schweden oder Norwegen. In Ländern mit günstigeren Lebenshaltungskosten wie Bulgarien, Malta, Portugal oder Rumänien fallen die Zahlungen entsprechend niedriger aus. Gut zu wissen: 80 Prozent des Zuschusses werden vorab gezahlt, 20 Prozent nach der Rückkehr, wenn der erfolgreiche Studienaufenthalt bestätigt werden kann. Du liebst es, abends noch ein Bier zu trinken oder gehst besonders gerne essen? Auch dazu findest du ungefähre Preisangaben in der Map von GetYourGuide. Bierliebhaber sollten sich beispielsweise von Trondheim fernhalten, dort kostet ein Bier in der Kneipe durchschnittlich ganze 9,05 Euro.

Was ist mir beim Auslandsstudium wirklich wichtig?

Auch wenn dir die Aufstellung von GetYourGuide dabei hilft, dir einen Überblick zu verschaffen, solltest du dir trotzdem vorher darüber Gedanken machen, welche Kriterien dir bei der Wahl der richtigen Universität wichtig sind. Für einige mögen es die finanziellen Mittel sein, für andere spielt das wiederum nur eine untergeordnete Rolle. Überlege dir also vorher gut, warum du ins Ausland möchtest und was du im Nachhinein aus der Erfahrung mitnehmen willst. Fleißige Studenten mit hohen Zielen wollen an eine der besten Unis in Europa, ihre Sprachkenntnisse verbessern und möglichst viele Credit Points erlangen. Anderen geht es hingegen auch um das große Abenteuer in fremden Gefilden mit wilden Partynächten und einem breiten kulturellen Angebot. Eines ist jedoch sicher: Im Endeffekt wirst du viele neue Menschen kennenlernen und internationale Kontakte knüpfen. Du hast dich für deine Traumstadt entschieden? Dann wartet das Bewerbungsformular für deinen Auslandsaufenthalt mit ERASMUS nur darauf, von dir ausgefüllt zu werden!

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook