TRAINEEPROGRAMME

Electric Spring im Wiener MQ

Diesen Frühling feiert das Electric Spring Festival nach großem Erfolg im vergangenen Jahr bereits seinen zweiten Geburtstag. Das Musik-Event lockt am 8. und am 9. April 2016 Elektro-Fans ins Wiener MuseumsQuartier. Unter freiem Himmel kann dort mit populären und herausragenden Künstlern der heimischen Elektronik-Musik-Szene gefeiert und getanzt werden – und zwar gratis! In Kooperation mit der Stadt Wien und Zusammenarbeit mit der Ausstellung "The Promise of Total Automation" in der Kunsthalle Wien findet das Festival dieses Jahr schon zum zweiten Mal statt. Kuratiert von Katharina Seidler widmet sich das Festival in diesem Jahr wieder der elektronischen Musik, wobei heuer der…
  • Freigegeben in MUSIK

Wir sind die Roboter - Großraumdisco à la Zoot Woman

Am 26. Januar beehrten die Erschaffer der Musikrichtung Electro-Clash das Wiener WUK. Zoot Woman, eine kleine, aber sehr feine Band aus England, ist schon seit 20 Jahren im Musikbusiness. Zwar kam ihr Debütalbum "Living in a Magazine" erst 2001 raus, aber auf diesem hatten sie einen neuen Sound kreiert. Electro-Clash ist eine Mischung aus Pop, Rock und hartem, altmodischen Elektronik-Tönen à la Kraftwerk. Hier trifft metallisch auf sanft, E-Gitarre auf Drum Machine und eine Engelsstimme auf kratzende Synthiesounds. Und diese Mischung funktioniert nicht nur auf dem Album. Auch im gut, aber nicht zu voll gefüllten Saal des WUK "kläschte" Zoot…
  • Freigegeben in MUSIK

Feinschmecker aufgepasst: Zoot Woman im WUK

"Sie ist ein Model und sie sieht gut aus...", so beginnt ein ziemlich berühmter Song der deutschen Musik-Koriphäen Kraftwerk, die den Elektrobereich nachhaltig verändert haben. Zoot Woman haben sich 2001 nicht nur an diesen Song herangetraut und ein tolles Cover daraus gebastelt, sondern sind auch gewissermaßen in die Fußspuren von Kraftwerk getreten. Ihre Musik kann man unter dem Sammelbegriff Electroclash und von den österreichischen Fans am 26. Januar im WUK live genossen werden. Der große Clash Electro - der ja ein wichtiger Teil von Electroclash ist - hat mit dem Werk von Kraftwerk seinen Lauf genommen. Schon Anfang der 1970er…
  • Freigegeben in MUSIK

JAMES BLAKE - Overgrown

Das 1988 geborene Wunderkind James Blake ist zurück. Mit dem heutigen Tage steht sein zweites Studioalbum „Overgrown“ mit minimalistisch-introspektivem und zugleich extrem eindringlichem Elektro-Sound in den Plattenläden. Bereits beim Opener 'Overgrown' hat man den Eindruck, Blake singt mit und zu seinem Piano. Mal er, mal das Piano, bis ein leichter Beat und leise Drums einsetzen. Und schon ist man gefangen. Die nicht einzuschätzende Dramatik des Werks steigert sich in zusammengewürfelte Disharmonien. Dazu seine (verzerrte) Stimme, die alles in ein elektronisches Klangerlebnis einbettet und staunend hinter sich lässt. Bei „I Am Sold“ erhebt sich der Auto-Tune anfangs in seine Höchstform, dann…
  • Freigegeben in MUSIK
Diesen RSS-Feed abonnieren
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook