TRAINEEPROGRAMME

LETS CEElebrate! Film Festival in Wien

Vom 21. bis zum 27. März 2017 werden im Rahmen des bereits fünften LET’S CEE Film Festivals an mittlerweile sechs Spielstätten in Wien sowie erstmals auch in Graz und Villach insgesamt 141 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Zentral- und Osteuropa sowie aus der Kaukasus-Region und der Türkei gezeigt. Das 5. LET’S CEE Film Festival zieht in diesem Jahr alle Register: Neben 141 Filmen, dürfen sich Cineasten auf eine Vielzahl von internationalen Gästen freuen, darunter das Regie-Genie Béla Tarr aus Ungarn, Schauspiel-Legenden wie Ksenija Marinkovic aus Kroatien und Lazar Ristovski aus Serbien; angesagt haben sich auch die beiden Oscar-Preisträger Danis Tanovic…

Filmstart: "Blair Witch"

20 Jahre nachdem Heather Donahue und ihre beiden Freunde in „The Blair Witch Project“ in den Black Hills Wäldern verschwanden, macht sich Heathers Bruder James (James Allen McCune) zusammen mit seinen Freunden Peter (Brandon Scott) und Ashley (Corbin Reid) und der Filmstudentin Lisa (Callie Hernandez) auf, die Umstände des Verschwindens zu erforschen. Dass sich der Gruppe zwei Einheimische anschließen, um sie durch die Wälder zu führen, stimmt sie zunächst zuversichtlich. Doch schon bald wird ihnen klar, dass die Legende um die Hexe von Blair furchterregender ist, als sie es sich je hätten vorstellen können... >> Trailer << Ab 7. Oktober…

Goodies zum Film "Die Insel der besonderen Kinder"

Von dem visionären Regisseur Tim Burton, basierend auf dem Bestseller Roman, kommt ein unvergessliches und bildgewaltiges Kinoerlebnis auf uns zu. Als Jake (Asa Butterfield) verschiedene Hinweise findet, die Realität und Zeit auf rätselhafte Weise auf den Kopf zu stellen scheinen, entdeckt er einen geheimen Zufluchtsort, "Die Insel der besonderen Kinder". Je mehr Jake über die Bewohner der Insel und über ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten erfährt, desto mehr wird ihm bewusst, dass Sicherheit nur eine Illusion ist und dass Gefahr in Gestalt von übermächtigen, unsichtbaren Feinden überall lauert. Jake muss unbedingt herausfinden, was wahr ist, wem er trauen kann und wer er…

Filmstart: Tschick

"Ich habe den Roman entdeckt und war sofort Feuer und Flamme", sagt Fatih Akin über Wolfgang Herrndorfs Bestseller "Tschick". Von vielen sehnsüchtig erwartet, kommt der "beste Sommen von allen" jetzt auf die Leinwand: Voller Witz und Poesie inszeniert - mit Newcomer Anand Batbileg als Titelheld Tschick, Tristan Göbel als Maik und Mercedes Müller als Isa. Inhalt Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf „Geschäftsreise“ ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland,…
Diesen RSS-Feed abonnieren
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook