TRAINEEPROGRAMME

Algiers spielen am 30.01. im B72 auf

Am 30.01.2018 präsentiert die vierköpfige Band Algiers aus Atlanta ihren spannenden Genremix im Wiener B72. Erst letzten Sommer haben Algiers ihr zweites Album namens "The Underside of Power" auf dem Label Matador veröffentlicht, welches sie nun auf Ihrer Europatour präsentieren werden. Algiers kreieren ihren besonderen Sound als Versatzstücken aus der Vergangenheit. Ihrer Mischung fügen sie Elemente, wie Gospel, Post Punk, Industrial und New Wave der 80er Jahre hinzu. Trotz ihrer Eklektischen Herangehensweise klingt das Resultat stets modern und eigenständig. Die Musik gibt sich oft sperrig und düster, doch manchmal, wie beispielsweise im Titeltrack des aktuellen Albums, wird die unglaubliche Dringlichkeit…
  • Freigegeben in MUSIK

Gary Numan zu Gast im WUK

So ein bisschen unheimlich wirkte er schon in seinen jungen Jahren. Das maskenhafte, bleiche Gesicht, die streng zurückgelegten Haare und die exakten Outfits verstärkten den Eindruck, man würde einem Cyborg gegenüber stehen. Dabei ist Gary Numan doch ein Mensch aus Fleisch und Blut. Ein kreativer Mensch, das ganz bestimmt, der den Kopf aber mitten in der Roboterwelt hat und seine Visionen mit einer knarzenden Stimme verkündet. Trotz lang andauender Karriere ist der düstere Engländer noch fit genug, dem WUK in Wien am 22. Februar einen Besuch abzustatten. Gary Numan gründete schon Ende der 1970er-Jahre seine Band Tubeway Army, mit der…
  • Freigegeben in MUSIK

Gesitteter Gothic Abend mit Cold Cave

Kalt, kälter, Cold Cave: Ganz so stimmte die Rechnung am 28. Januar nicht, denn obwohl die Musik von Wesley Eisold ziemlich düster ist, brachte der unerbittliche Frost vor dem Arena Dreiraum das Publikum leichter zu frösteln. Es war fast schon erfrischend wie ausgelassen Dark Wave klingen kann und auch tanzbar. Wohlgleich diesem Drang nicht viele des +28 Publikums nachgaben, was wiederum nicht weiter schlimm war, denn die Bühnenshow schund trotz winziger Bühne Eindruck. Hinter Eisold am Mikrofon und Gefährtin am mächtigen Doppel-Synthie liefen Videosequenzen aller Art. Zu "People are Poison" erstrahlten der Titel in grünen Neon Buchstaben und "God Made…
  • Freigegeben in MUSIK

Cold Cave in Arena - Dreiraum

"Cold Cave hat keine Mitglieder, Cold Cave bin ich" war Wesley Eisolds Statement zu der Frage nach den wechselnden "Mitgliedern" in seiner Band. Das fast Ein-Mann-Projekt des Amerikaners besteht schon seit 2007 und es gab wirklich reichlich Kollaborationen mit Mitgliedern aus Bands wie Xiu Xiu, Hatebreed oder Prurient. Umso passender ist, dass sein Sound sich in den Jahren signifikant verändert hat. Wer sich selber von der neuen Seite Cold Caves überzeugen möchte, soll sich unbedingt am 28. Januar im Arena Dreiraum einfinden. Unbedingt, weil Eisold zu seiner Höchstform gefunden hat. Und das kann man sogar ohne Album feststellen, denn 2013…
  • Freigegeben in MUSIK
Diesen RSS-Feed abonnieren
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook