TRAINEEPROGRAMME

Bleicht der Regenbogen aus?

Wenige Wochen vor der bundesweiten ÖH-Wahl vom 14. - 16. Mai gehen am Juridicum in Wien die Wogen hoch. Ein Studierendenvertreter legte kürzlich sein Mandat zurück. Nun wird von vielen Seiten eine politische Schlammschlacht ausgetragen, der Wahlkampf geht somit bereits jetzt in die heiße Phase. Verliert eine der letzten AG-Hochburgen in Wien ihre Vormachtstellung? Marek Sitner wurde bei der ÖH-Wahl 2011 mit 1.521 Stimmen zum stimmenstärksten Studierendenvertreter der Fakultätsvertretung (FV) Jus. Er trat für die AktionsGemeinschaft (AG) an. Die Aufgabe als Vorsitzender der FV legte er nach drei Monaten zurück, das Mandat als Studierendenvertreter hatte er bis zum 14. März…
  • Freigegeben in UNINEWS
Diesen RSS-Feed abonnieren
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook