BÜCHERBÖRSE

Milburn gastierten erstmals in Wien

Es ist einige Zeit vergangen, seit die Indie-Rocker aus Sheffield zuletzt etwas von sich hören ließen – genauer gesagt waren es zehn Jahre, seit Milburn ihre letzte LP veröffentlichten. Nun sind sie endlich mit einem neuen Album zurück und machten im Rahmen ihrer Europa-Tournee sogar erstmals einen Abstecher ins Wiener Chelsea. Am vergangenen Mittwochabend hieß es: Tanzschuhe einpacken und ab ins Chelsea! Dort hatten Milburn gleich zwei Gründe zum Feiern – zum einen ihr Comeback als Band, zum anderen ihren Debütauftritt in Wien. Mit einer Mischung aus alten Hymnen wie "Send In The Boys", "Cheshire Cat Smile" und "What Will…
  • Freigegeben in MUSIK

The Horrors im Flex: Auf den Spuren der 80er

Mit ihrem aktuellen Studioalbum "V" lassen The Horrors den Synthpop der 80er-Jahre wieder auferstehen und tragen ihren psychedelischen Shoegaze-Sound – wohl zumindest vorerst – zu Grabe. Auch bei ihrem Auftritt im Flex am Montag standen die neue Platte und ihr elektronischer Sound im Fokus. In dicke Nebelschwaden gehüllt betraten The Horrors mit fast einer Stunde Verspätung die Bühne des Wiener Flex und legten ohne weitere Verzögerung mit dem Song "Hologram" aus ihrem aktuellen Longplayer "V" los. Die fünf Bandmitglieder waren durch das Blitzgewitter die meiste Zeit zwar kaum erkennbar, ab und zu zeichnete sich die Silhouette von Sänger Faris Badwan…
  • Freigegeben in MUSIK

Black Rebel Motorcycle Club: Gitarrengewitter in der Arena

Als Black Rebel Motorcycle Club 2013 zuletzt im Wiener Gasometer aufspielten, wurde ihnen der schlechte Sound der Location schnell zum Verhängnis. Ganz anders bei ihrer Rückkehr in die Bundeshauptstadt am vergangenen Sonntagabend: In der ausverkauften Arena ließ das Trio aus San Francisco die Gitarren sprechen und legte eine Rock'n'Roll-Show der Extraklasse hin. Um die Neugier ihrer Fans auf den neuen Longplayer "Wrong Creatures" (2018) ein wenig zu stillen, begaben sich Black Rebel Motorcycle Club kurz vor Jahresende noch auf eine ausgedehnte Europa-Tournee, die in der Wiener Arena ihren krönenden Abschluss feierte. Neben Gassenhauern wie "Ain't No Easy Way", "Berlin", "Rifles",…
  • Freigegeben in MUSIK

Ásgeir in Wien: Weniger ist nicht immer mehr

Ásgeir Trausti Einarsson wird seit dem Erscheinen seines Erstlingswerk "In The Silence" (Im Original: "Dýrð í dauðaþögn") international groß gefeiert. Umso größer war die Vorfreude, als seine erste Headliner-Show in Wien bekannt gegeben wurde. Am vergangenen Dienstag war es endlich soweit und der isländische Singer-Songwriter stellte sein aktuelles Album "Afterglow" in der Arena vor. Bis auf die Leuchtröhren auf der Bühne glühte an diesem Abend allerdings nichts. Bereits nach den ersten Songs des Abends"Hold", "Fennir Yfir" und "Higher" war die Richtung, in die sich das Konzert bewegen sollte, klar. Ásgeir stand wie angewurzelt mit seiner Akustikgitarre vor dem Mikrofon und…
  • Freigegeben in MUSIK
Diesen RSS-Feed abonnieren
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook