TRAINEEPROGRAMME

Wolf Parade im Wiener Flex

Vergangenen Samstag kamen nach sehr langer Pause die kultigen Post-Punk Indie Helden von Wolf Parade in das Wiener Flex und präsentierten einen sehr guten Querschnitts ihrer Diskographie. Als Vorband gaben sich die heimische Band VICIOUS die Ehre. Den meisten Personen sollte zumindest der Song „Is She Worth It“ aus dem Radio bekannt sein. Die junge Band spielt ein gutes und hörenswertes Set. Während dies in ihrem Rocksound eher konventionell daherkommt, fällt vor allem die sehr tiefe Stimme des Sängers und Gitarristen auf. Von der Stimmfarbe erinnert diese an den Gesang von Tom Smith. Im Gegensatz zu dem Frontman der Editors…
  • Freigegeben in MUSIK

Alvvays präsentierten charmanten Indie-Pop im Flex

Die frostigen Außentemperaturen lassen den nahenden Frühlingsbeginn zwar noch nicht erahnen. Dafür brachten Alvvays aus Kanada ihre Wiener Fans am Samstagabend mit einer Show im Flex zumindest für eine gute Stunde in blühende Frühlingsstimmung. Anlass ihres Besuches gab das aktuelle Studioalbum "Antisocialites", auf dem Alvvays – wie auch schon auf dem Vorgänger – perfekte Indie-Pop-Perlen präsentieren. Sowohl auf Platte als auch in der Live-Umsetzung kommen die Songs der beiden LPs angenehm unaufgeregt daher. Genau dieser Umstand macht auch den Charme des kanadischen Quintetts aus, das sich aus Molly Rankin (Leadgesang, Gitarre), Kerri Maclellan (Keyboard, Gesang), Alec Murphy (Leadgitarre), Brian Murphy…
  • Freigegeben in MUSIK

Alice Merton im WUK: Eingängige Songs ohne Tiefe

Nach ihren Auftritten am Life Ball und am Out Of The Woods Festival kehrte Alice Merton am Dienstagabend nach Österreich zurück, um im Wiener WUK ihre erste Headline-Show zu spielen. Es zeichnete sich schnell ab, dass die Künstlerin musikalisch mehr zu bieten hat als bloß ihre Hit-Single "No Roots", denn Pop-Hymnen liefert die 24-Jährige wie vom Band... Nur fehlt ihr der eigenständige Sound. Es reichte ein einziger Song, um Alice Merton zum internationalen Erfolg zu verhelfen. Allerdings schien sich das (wie so oft) noch nicht bis nach Wien herumgesprochen zu haben. Das WUK war am Dienstag nur spärlich besucht, dafür…
  • Freigegeben in MUSIK

Milburn gastierten erstmals in Wien

Es ist einige Zeit vergangen, seit die Indie-Rocker aus Sheffield zuletzt etwas von sich hören ließen – genauer gesagt waren es zehn Jahre, seit Milburn ihre letzte LP veröffentlichten. Nun sind sie endlich mit einem neuen Album zurück und machten im Rahmen ihrer Europa-Tournee sogar erstmals einen Abstecher ins Wiener Chelsea. Am vergangenen Mittwochabend hieß es: Tanzschuhe einpacken und ab ins Chelsea! Dort hatten Milburn gleich zwei Gründe zum Feiern – zum einen ihr Comeback als Band, zum anderen ihren Debütauftritt in Wien. Mit einer Mischung aus alten Hymnen wie "Send In The Boys", "Cheshire Cat Smile" und "What Will…
  • Freigegeben in MUSIK
Diesen RSS-Feed abonnieren
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook