TRAINEEPROGRAMME

NOVA ROCK Festival 2016 – Das war Tag 3

Am letzten Tag des NOVA ROCK Festivals zeigte sich das Wetter wieder von seiner besseren Seite und auch musikalisch hielt der dritte Tag noch ein paar Highlights bereit. Nur das große Finale wollte nicht so ganz gelingen. Der Finaltag begann mit vielen Highlights ... Wir begaben uns am dritten Tag wieder sehr früh auf die Pannonia Fields, um schon kurz nach 14 Uhr dem Auftritt von Graham Candy beizuwohnen. Dieser wurde prompt zu einem unserer absoluten Festivalhighlights. Der neuseeländische Sänger spricht, als hätte er Helium eingeatmet, und auch seine androgyne Singstimme lässt erst einmal aufhorchen. Einigen dürfte er durch den…
  • Freigegeben in MUSIK

NOVA ROCK Festival 2016 – Das war Tag 2

Der Wettergott meinte es am zweiten Tag des NOVA ROCK Festivals leider nicht allzu gut mit den Festivalbesuchern. Anfangs brannte zwar noch die Sonne auf die Pannonia Fields, die verzog sich allerdings gegen Abend und machte Platz für Gewitterwolken und starke Regenschauer. Abwechslungsreicher Festivalnachmittag Mit Viech und Krautschädl machten gleich zwei österreichische Bands den Anfang auf der Red Stage, bevor Zebrahead als erster internationaler Act ebendort mit ihren zahlreichen Fans eine wilde Party feierten. Die Punkrocker aus dem kalifornischen La Habra animierten diese schon zu früher Stunde zum Springen, Tanzen und Singen. Neben Pikachu und Pink Bunny, zwei verkleideten Crew-Mitgliedern,…
  • Freigegeben in MUSIK

NOVA ROCK Festival 2016 – Das war Tag 1

Auf den burgenländischen Pannonia Fields wird aktuell wieder gerockt, was das Zeug hält. Bereits am Donnerstag, dem offiziellen Anreisetag, wurde das diesjährige NOVA ROCK Festival mit Auftritten von Bands wie Breaking Benjamin, Puscifer, Amon Amarth, Billy Talent und KoRn eingeläutet. Wir mussten uns den Auftakt leider entgehen lassen, fanden uns dafür aber tags darauf schon in den Mittagsstunden am Festivalgelände ein. Eröffnet wurde die Blue Stage am Freitag von der britischen Band Bones, während sich auf der Red Stage die Bloodsucking Zombies From Outer Space für ihren Auftritt bereit machten. Dass es Acts (vor allem auf österreichischen Festivals) zu solch…
  • Freigegeben in MUSIK

Mando Diao: "In Aelita kann man eintauchen"

Mando Diao sind zurück und demonstrieren mit "Aelita" einmal mehr ihre ausgesprochene Wandlungsfähigkeit. Wir haben Sänger Björn Dixgård zum Interview getroffen und mit ihm über seine musikalischen Inspirationen sowie die perfekte Aelita-Erfahrung gesprochen. Auf eurem Album "Infruset" singt ihr nur auf Schwedisch und in einem Interview habe ich gelesen, dass ihr es bevorzugt, in eurer Muttersprache zu singen. Warum habt ihr Mando Diao mit englischen Songs gestartet?Wir lieben beides. Mando Diao in Englisch ist theatralischer, weil es nicht unsere Muttersprache ist. Schwedisch ist dafür anstrengender, weil es so persönlich ist. Es sind also zwei völlig unterschiedliche Dimensionen, aber in beiden…
  • Freigegeben in MUSIK
Diesen RSS-Feed abonnieren
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook