TRAINEEPROGRAMME

Sein oder Schein – das ist hier die Frage

Eine Rezension zu „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)“ 37 Werke von Shakespeare in ein Theaterstück zu bringen, das ist eine Kunst. 1834 Rollen mit nur drei Mann zu verkörpern die andere. Günther Wiederschwinger, Christoph Fälbl und Robert Pinzler haben genau das geschafft und bringen das amerikanische Original nun auch mit österreichischem Schmäh in die Wiener Bezirkstheater. Ein Wiener, ein Kärntner und ein Deutscher... und dann auch noch Shakespeare! Nach einer knappen und etwas anderen Einführung in die Lebensbiographie Shakespeare, der versehentlich den ersten Weltkrieg ausgelöst haben soll, wird mit dem ersten Stück begonnen: Romeo und Julia. Urkomisch bringen sie die…
  • Freigegeben in KULTUR
Diesen RSS-Feed abonnieren
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook