TRAINEEPROGRAMME

God is an Astronaut spielen ein Requiem in der Szene Wien

Letzten Donnerstag stattete die irische Post-Rock Band God is an Astronaut der Wiener Szene einen Besuch ab und stellte ihr neuntes Album "Epitaph" vor. Zuvor gab das sehr junge Duo Xenon Field ihr Österreich Debut. Die zwei Musiker vermischen 80's angehauchte Elektronik mit Post-Rock Elementen. Hierbei werden Gitarre, Bass und Synths live geloopt und zu programmierten Beats gespielt. Das funktioniert Live sehr gut und erinnert positiv an die mittlere Schaffensphase von 65daysofstatic, ohne jedoch jemals diese Dynamik erreichen zu können. Das liegt vor allem an dem Ausbleiben eines Schlagzeugers in der Formation, der den Sound sicherlich noch mehr Drive geben…
  • Freigegeben in MUSIK

God Is An Astronaut kommen am 3. Mai in die Wiener Szene

God Is An Astronaut aus Irland ist eine der erfolgreichsten und dienstältesten Post-Rock-Gruppen und veröffentlicht am 27. April ihr neuntes Studioalbum namens "Epitaph". Wenige Tage später – am 3. Mai, um genau zu sein – wird die Band ihr neues Album in der Wiener Szene präsentieren. Bis jetzt gibt es bis auf einen kurzen Teaser leider noch keine Hörproben der sieben neuen Songs. Daher ist es umso spannender, bald zu erfahren, in welche Richtung sich der Sound des Quartetts in den Jahren seit ihrem Vorgänger "Helios|Erebus" bewegt hat, der zweifellos eines der Highlights ihrer Diskografie darstellt. In ihren Anfangstagen waren…
  • Freigegeben in MUSIK

British Sea Power kommen in die Szene Wien

British Sea Power sind aus der Indie-Rock-Szene gar nicht mehr wegzudenken. Mit ihrem aktuellen Studioalbum "Let The Dancers Inherit The Party", das durch Crowdfunding finanziert wurde, kommt die britische Band am Sonntag, den 21. Mai 2017, nach Wien. Als Support-Act hat sich der schottische Musiker Johnny Lynch angekündigt, der besser unter seinem Pseudonym The Pictish Trail bekannt ist. Wir verlosen 1x2 Tickets für das Konzert! Gegründet im Jahr 2000 legten British Sea Power erst drei Jahre später mit "The Decline Of British Sea Power" ihr gefeiertes Debüt vor. Seitdem entwickelte sich das Sextett zu einer Institution in der britischen Indie-Rock-Landschaft,…
  • Freigegeben in MUSIK

SZENE WORLD: neue Konzertreihe der Weltmusik

Am 28. April wird Wien um eine neue Konzertreihe bereichert. SZENE WORLD verspricht, alle Fans und Neugierige mit Musik aus allen Ecken der Weltkugel zu besorgen. Rumänien, Nigeria und Indien sind nur einige der Länder, in deren Klangtraditionen das Publikum eintauchen wird. "Weltmusik für mich bedeutet, Kulturen zu verbinden", sagt RONJA, Singer/Songwriterin und Projektleiterin der SZENE WORLD. "Sie bedeutet, eine Brücke zu bauen. Die Musik ist letztendlich die Sprache, in der wir alle miteinander kommunizieren können." Es gehe darum, miteinander und nicht gegeneinander zu arbeiten und zu zeigen, dass verschiedene Kulturen zusammengehören. SZENE WORLD soll die musikalische Szene in Wien…
  • Freigegeben in MUSIK
Diesen RSS-Feed abonnieren
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook