TRAINEEPROGRAMME

Kommt nach vorne! Antifaschistische Veranstaltungswoche

Detail des Mahnmals für die österreichischen jüdischen Opfer der Schoah in Wien (c) chad_k/flickr.com
Detail des Mahnmals für die österreichischen jüdischen Opfer der Schoah in Wien

Nach der "Never again"-Woche im letzten Jahr gibt es auch heuer wieder eine Veranstaltungswoche rund um den 8. Mai, organisiert von der STV Politikwissenschaft.

Film: „Blut muss fließen“

(Thomas Kuban, Peter Ohlendorf)
Exklusives Filmscreening und anschließend Regisseurgespräch mit Peter Ohlendorf

Samstag, 4. Mai 2013
18.00 Uhr
HS I (NIG, Erdgeschoß)

Neun Jahre lang besuchte T. Kuban als Undercover-Journalist Neonazi-Konzerte in Deutschland und Österreich. Der Film zeigt die Konzertszene, deren Hintergründe und vor allem den legeren politischen Umgang mit den veranstaltenden Organisationen und Teilnehmenden.

Nach dem Screening gibt P. Ohlendorf einen Einblick in die Produktionshintergründe, Hindernisse und die (ausbleibenden) Folgen des Films.

Vortrag: Entnazifizierung der Universität Wien und der ÖAW

von Dr. Roman Pfefferle

Montag, 6. Mai 2013
18.30 Uhr
Hörsaal 2 (NIG, 2. Stock)

Nach dem Anschluss 1938 begannen auch die Akademie der Wissenschaften und die Universität Wien mit der Verfolgung und Vertreibung jüdischer bzw. politisch andersdenkender Mitglieder und Lehrender. Die Entnazifizierung nach 1945 endet de facto bereits binnen weniger Jahre – nach und nach setzten „ruhend gestellte“ Mitglieder und Lehrende ihre Arbeit fort.

R. Pfefferle stellt im Rahmen des Vortrags seine Forschungsergebnisse zu diesem Schwerpunkt vor und zeichnet Dis/Kontinuitäten des Wissenschaftsbetriebes nach.

Impulsvortrag: Kritische Widerstandsforschung am Beispiel Jugendwiderstand gegen den Nationalsozialismus

von Dr.in Isabel Richter

Dienstag, 7. Mai 2013
18.00 Uhr
KomZ (NIG, 2. Stock)

Wie kann „Widerstand“ gegen den Nationalsozialismus erfasst werden? Welche Aktionsformen, welche Handlungen können überhaupt als „Widerstand“ gelten? Welche Ausschlüsse produziert ein enger Widerstandsbegriff? Diese und andere Fragen wird I. Richter in ihrem Impulsvortrag behandeln, um im Anschluss daran auch über marginalisierte Formen von Widerstand zu diskutieren.

Den Abschluss bildet das POWI-Fest „Kommt nach vorne!” am 7. Mai im Ost Klub.

Übrigens: Das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) veranstaltet ein Gratiskonzert der Wiener Symphoniker zum Tag der Befreiung am 8. Mai ab 19.30 Uhr am Wiener Heldenplatz!

Lukas Fischnaller

Mag. Lukas Fischnaller | Chefredakteur
Twitter: @lukfis1

Kontakt: lukas.fischnaller(ät)unimag.at

Webseite: www.unimag.at
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook