BÜCHERBÖRSE

Wohnbörse für Austauschstudierende

Wohnbörse für Austauschstudierende (c) HousingAnywhere.com

Chronischer Wohnraummangel macht besonders Studierenden zu schaffen, die nur ein Auslandssemester an einer Hochschule verbringen. Ein Vorschlag, dieses Problem in den Griff zu bekommen, kommt von HousingAnywhere.com.

Die Non-Profit-Plattform HousingAnywhere.com stammt aus den Niederlanden und bietet inzwischen weltweit Wohnraum an. Es ist eine recht einfache, aber sehr effektive Plattform, die die Nachfrage und das Angebot für Kurzzeit Aufenthalte zusammenbringt. Die Plattform hat ihren Ursprung in Rotterdam, wo sie im Jahr 2009 von dem Studenten der Rotterdam School of Managment, Niels van Deuren, initiiert wurde. Dieser hatte zur selben Zeit Probleme einen Untermieter für sein Zimmer in Rotterdam zu finden. Er stellte fest, dass keiner der lokalen niederländischen Studierenden Interesse daran hatte ein Zimmer für nur 4 Monate anzumieten. Zeitgleich erfuhr er vom International Office, dass viele Incoming International Students Schwierigkeiten hatten ein Zimmer in Rotterdam für eine kurze Zeitspanne anzumieten. Genau diese Gegebenheiten, haben HousingAnywhere.com ins Leben gerufen.

Internationale Wohnungsbörse

Im Jahr 2010 wurde die Plattform bereits an verschiedenen Universitäten in den Niederlanden genutzt. Nach dem großen Erfolg meldeten sich weitere Universitäten in der ganzen Welt, zurzeit zählt HousingAnywhere.com 82 Partneruniversitäten weltweit, darunter auch die Wirtschaftsuniversität Wien. Durch einen Vertrag haben Studierende der WU nun die Möglichkeit, für die Zeit ihres Auslandssemesters ihren Wohnraum internationalen Gaststudierenden zur Verfügung zu stellen.

Die Vorteile: Zum einen entstehen für die Studierenden im Zeitraum ihres Auslandaufenthalts keine finanziellen Einbußen durch Leerstand, zum anderen vergrößert sich das Wohnraumangebot der WU für ausländische Studierende.

Lukas Fischnaller

Mag. Lukas Fischnaller | Chefredakteur
Twitter: @lukfis1

Kontakt: lukas.fischnaller(ät)unimag.at

Webseite: www.unimag.at
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook