BÜCHERBÖRSE

ÖH-Wahl: FLÖ im Talk

2 von 4 Spitzenkandidaten: Philip Flacke und Sarah Schober (c) Fachschaftslisten
2 von 4 Spitzenkandidaten: Philip Flacke und Sarah Schober

Die Fachschaftslisten Österreichs (FLÖ) legen - laut Eigendefinition - "als parteiunabhängige Studierenden-fraktion Wert darauf, den Studierenden umfassende Beratung, Information und Service zu bieten und sie konstruktiv gegenüber den Universitäten und dem Bund zu vertreten". Bei der ÖH-Wahl treten die vier Spitzenkandidaten und Spitzenkandidatinnen Philip Flacke, Sarah Schober, Sanel Omerovic und Elisabeth Gellner an.

Was studierst du, wo, seit wann und warum?
Philip Flacke: Studiere jetzt seit 3 ½ Jahren Psychologie an der Universität Klagenfurt, da mich der dortige Schwerpunkt mit seiner Ausrichtung auf viele konkrete klinische Bereiche sehr angesprochen hat.

Sarah Schober: Ich studiere Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien im dritten Abschnitt um Ärztin zu werden.

Sanel Omerovic: Seit 4 Jahren Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft an der Karl Franzens Universität Graz. Aufgrund der ÖH-Arbeit ist seit heuer auch mein Interesse für Rechtswissenschaft geweckt worden.

Elisabeth Gellner: Seit insgesamt 9 Jahren Gesang (lyrische Sopranin, derzeit im Masterstudium Lied und Oratorium) an der Uni Mozarteum Salzburg, weil ich professionelle Sängerin werden möchte.

Wie finanzierst du dein Studium?
Philip: Ich finanziere mein Studium selbst.

Sarah: Ich beziehe Studienbehilfe und werde dankenswerterweise von meiner Familie unterstützt.

Sanel: Am Wochenende arbeite ich als Schiedsrichter und gelegentlich helfe ich im Familiebetrieb aus.

Elisabeth: Ich arbeite als Gesangs- und Sprechlehrerin.

Was war die letzte Prüfung, bei der du durchgefallen bist?
Philip: Spanisch - ich bin nicht zur obligatorischen Abschlussprüfung des Kurses gegangen, da ich den Kurs bereits nach kurzer Teilnahme enttäuschend fand, eine Abmeldung jedoch nicht mehr möglich war.

Sarah: Irgendeine Jahresprüfung.

Sanel: Falls ich mich richtig erinnere, war es die OL.... ich glänzte durch Abwesenheit aufgrund von ÖH-Arbeit.

Elisabeth: Ich bin noch nie bei einer Prüfung durchgefallen.

Die Hauptaufgabe der ÖH ist...
...die Vertretung der Studierenden an den Hochschulen direkt sowie gegenüber der Bundespolitik bzw. dem Wissenschaftsministerium. Außerdem die Studierenden in Notfällen finanziell zu unterstützen und umfassend zu beraten.

Warum engagierst du dich gerade bei der ÖH?
Philip: Um den Studierenden möglichst gute Studienbedingungen zu ermöglichen und ihnen bei der Umschiffung vieler Hürden im Unialltag helfen zu können. Am besten in dem ich ihnen das nötige Wissen vermittle, damit sie die Probleme eigenverantwortlich angehen und lösen können.

Sarah: Weil sudern nicht reicht.

Sanel: Damit alle Studierende ihre Rechte kennenlernen und damit ich einigen Studierenden den Studieneingangshorror erspare, durch den ich gehen musste bzw. ihnen dabei helfe.

Elisabeth: Weil es Spaß macht zu helfen, Leute kennen zu lernen und coole Projekte zu organisieren.

Warum sollte man euch wählen?
Weil wir die einzige unabhängige große Fraktion sind und außerdem sehr viel Kompetenz im bildunspolitischen, studienrechtlichen und hochschulrechtlichen Bereich hat. Wir vertreten die Studierenden dort,, wo es wirklich drauf ankommt: in den Hochschulgremien und gegenüber der Bundesregierung.

Was sind die drei wichtigsten Punkte für eure Fraktion?
Aufwertung der Studierenden in den Hochschulgremien durch gleich viele Stimmen wie ProfessorInnen und wissenschaftliches Personal, Flexibilisierung der Studienpläne sowie Vernetzung und Stärkung der lokalen Hochschulvertretungen

Ich als Spitzenkandidat trete ein für... ?
Philip: Unabhängigkeit und mehr Mitbestimmung der Studierenden

Sarah: Flexibilisierung der Studienpläne und Berücksichtigung von Berufs- oder Betreuungspflichten.

Sanel: Verbesserung der Situation für ausländische Studierende, Ausfinanzierung der Hochschulen und freier Hochschulzugang, Durchlässigkeit an Hochschulen (national/international).

Elisabeth: die Studierenden.

Unser Wahlziel ist... ?
Mehr Stimmen als bei der ÖH-Wahl 2015.

Mögliche Koalitionspartner sind...?
Alle Fraktionen außer dem RFS.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook