BÜCHERBÖRSE

ÖH-Wahl: FEST stellt sich vor

Magdalena Goldinger und Sasan Djalali (c) FEST
Magdalena Goldinger und Sasan Djalali

Magdalena Goldinger und Sasan Djalali sind die bundesweiten Spitzenkandidaten von FEST (Fraktion engagierter Studierender).

Was studierst du, wo, seit wann und warum?
Magdalena: Lehramt NMS Mathematik und Geschichte seit Herbst 2013, KPH Wien/Krems, weil ich das Leben von jungen Menschen mit beeinflussen möchte und den Lehrberuf als einen der wichtigsten in der Gesellschaft sehe.

Sasan: Ich studiere an der Universität Wien seit Herbst 2008 Rechtswissenschaften und seit Herbst 2013 Politikwissenschaft. Mich haben die Verfassung und die Menschenrechte immer schon interessiert und ich sehe das Recht als ein Terrain, auf dem für eine gerechtere Gesellschaft gekämpft werden kann.

Wie finanzierst du dein Studium?
Magdalena: Durch Unterstützung meiner Familie und eine geringfügige Anstellung.

Sasan: Ich bin geringfügig angestellt und werde durch meine Mutter zusätzlich unterstützt.

Was war die letzte Prüfung, bei der du durchgefallen bist?
Magdalena: Vorlesung Algebra 2.

Sasan: Die Pflichtübung in Bürgerlichem Recht.

Die Hauptaufgabe der ÖH ist…
Magdalena & Sasan: Die Interessen der Studierenden in allen Belangen zu Vertreten, sich für sie Einzusetzen und dafür zu sorgen, dass ein gutes und angenehmes Studieren möglich ist

Warum engagierst du dich gerade bei der ÖH?
Magdalena & Sasan: Weil wir es für wichtig halten, das Umfeld in dem man sich bewegt, mitzugestalten.

Warum sollte man euch wählen?
Magdalena & Sasan: Weil wir eine parteiunabhängige linke Alternative sind, die sich für alle Hochschultypen gleichermaßen einsetzt. Außerdem bringen wir eine Expertise in Sachen Fachhochschulen sowie pädagogischen Hochschulen mit.

Was sind die drei wichtigsten Punkte für dich?
Magdalena & Sasan: Uns ist wichtig, dass für alle Studierenden die gleichen Rechte bestehen, dass es möglich ist Studium, Familie und Beruf zu verbinden und dass es mehr Lern- und Übungsräume für die Studierenden gibt.

Wir als Spitzenkandidaten treten ein für... ?
Magdalena & Sasan … die Anliegen der Studierenden und für Studierenden, die nicht in das klassische Bild von Studierenden fallen, eine Stimme zu geben.

Unser Wahlziel ist...
Magdalena & Sasan: 5-7 Mandate.

Mögliche Koalitionspartner sind...?
Magdalena & Sasan: Alle außer der RFS.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook