BÜCHERBÖRSE

Panik Magisterprüfung

Panik vor der Magisterpruefung. Bild: Katie Brady
Panik vor der Magisterpruefung.

Ein letzter Lernaufwand muss noch betrieben werden, bevor man endlich seinen Titel erhält. Die letzte Prüfung muss noch bestanden werden, erst dann ist man endlich fertig mit dem Studieren.

Um das Studium wirklich beenden zu können und sich mit dem Titel Magister zu schmücken, muss man in vielen Studien, so auch in Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, eine letzte Prüfung bestehen: die Magisterprüfung.16 c berwis pixelio.de Hilfe es ist soweit

Doch was ist das eigentlich für eine Prüfung und wie funktioniert sie? Diese Fragen habe ich
mir auch am Anfang gestellt, das Einzige, was ich wusste war, dass die Prüfungskommission aus drei Professoren besteht. Wobei der Erstprüfer der Betreuer der Magisterarbeit ist und der Vorsitzende vom Institut bestimmt wird. Somit muss man sich nur noch den Zweitprüfer aussuchen. Hat man alle Prüfer zusammen, kann man seinen Antrag für die Prüfungsanmeldung einreichen.

16 c S. Hofschlaeger pixelio.de Endlich MagisterNervosität vs. Glücksgefühl

Danach wird es interessant, zumindest in Publizistik, denn die Literaturliste für die Prüfungsfächer stellt man sich selbst zusammen. Im Prinzip läuft die Prüfung wie ein ganz normales Gespräch ab, bei dem man beurteilt wird. Währenddessen ist man vielleicht ganz ruhig und entspannt, doch sobald man rausgeschickt wird, weil sich die Professoren wegen der Prüfung beraten, nimmt die Anspannung wieder zu. Mit einem Mal ist man wieder nervös und hofft einfach nur bestanden zu haben. Es ist ein schönes Gefühl, wenn man wieder in den Raum gebeten wird und erfährt, dass man bestanden hat. Zur Gratulation wird man von den Professoren gleich mit dem erkämpften Titel angesprochen und das versetzt einen in unbeschreibliches Hochgefühl. Es ist einfach schön, wenn die harte Arbeit vorbei ist und sie sich gelohnt hat.

Isabella Schranz

Isabella Schranz | Ressortleiterin Technik, Games & Gadgets

isabella.schranz (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook