BÜCHERBÖRSE

ÖH Kindergarten vor dem Aus

Der Verein StudentInnenkinder war bisher Betreiber des Kindergartens. Bild: Weber Daniel
Der Verein StudentInnenkinder war bisher Betreiber des Kindergartens.

Nach monatelangen Streitigkeiten um den Kindergarten am Unicampus Wien hat die Österreichische HochschüerInnenschaft (ÖH) dem Verein StudentInnenkinder, der den Kindergarten 40 Jahre lang in Elternververwaltung betrieb, den Vertrag gekündigt.

Die ÖH ist sauer

Die ÖH Uni Wien subventioniert den Kindergarten mit 30.000€ pro Jahr. Nun wirft diese dem Verein StudentInnenkinder vor, Kindergartenplätze in unzureichendem Ausmaß an Kinder von Studentinnen zu vergeben. Es sei wichtiger, ob sich Eltern im Verein engagieren und ob Geschwister bereits in den Kindergarten gehen. Zudem herrsche "Freunderlwirtschaft" bei der Vergabe der Arbeitsplätze an PädagogInnen. Mit all diesen Punkten verstoßt der Verein StudentInnenkinder laut Ansicht der ÖH gegen den geltenden Vertrag.

H-Kindergarten c WeberDanielVerein StudentInnenkinder wehrt sich

Die StudentInnenkinder streiten all diese Vorwürfe vehement ab. Laut ihrer Ansicht betreibt die ÖH „Rufmord“ und versucht seit Monaten, ihre Vereinigung auszulöschen. Der Verein behauptet, dass die Kindergartenplatzreihung transparent und nach allgemein beschlossenen Kriterien durchgeführt wurde. Weiteres sei das alleinige Kriterium, für die Einstellung von MitarbeiterInnen, deren Qualifikation.

Wegen den Vorwürfen der ÖH organisierten die StudentInnenkinder eine Demo, bei der etwa 60 Beteiligte teilnahmen. Den Demonstranten gelang es erfolgreich, die UV Sitzung zu stören. Bei der mehrstündigen, öffentlichen, Sitzung wurde schlussendlich doch die Vertragskündigung zwischen der ÖH und dem Verein StudentInnenkinder mit den Stimmen von GRAS, VSSTÖ & KSV Lili beschlossen.

 ÖH will Kindergarten weiterführen

Die derzeit im Kindergarten und Hort betreuten Kinder soll die Vertragskündigung nicht betreffen. Die ÖH betont, dass sie sich ausdrücklich zu einer Kinderbetreuungseinrichtung für Studierende am Standort Campus bekennen, vielleicht gemeinsam mit einem anderen Verein. Die Unterstützung von Studierenden mit Kind sei ihnen ein großes Anliegen und bleibe weiterhin eine zentrale Aufgabe der ÖH Uni Wien.

Der Verein StudentInnenkinder wird sich aber wieder um den Betrieb des Kindergartens bewerben. Laut dem Verein haben bereits 500 Studierende für den Erhalt des Kindergartens in seiner jetzigen Form unterschrieben.

Lena Widmann

Lena Widmann Bakk.phil. | Ressortleiterin Uninews/Politik, Redakteurin

hat Publizistik und Kommunikationswissenschaft sowie Romanistik an der Universität Wien studiert und studiert nun im Master Publizistik. Schreibt für Unimag seit Mai 2011.

lena.widmann (ät) unimag.at

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook