Damit deine Bewerbungsunterlagen überzeugen können, müssen sie natürlich wahrgenommen werden. Viel Zeit für den ersten Eindruck bleibt dabei nicht – die meisten Recruiter verwenden auf die erste Durchsicht von Bewerbungsunterlagen nicht mehr als vier Minuten. Mit dem Anschreiben setzt du das wichtigste Signal, ob sich das Weiterlesen lohnt.

Das Anschreiben – kurz, aussagekräftig und konkret

Das Anschreiben ist der aufwändigste Teil der Bewerbung. Mit einem Standardbrief oder allgemeinen Floskeln ist es hier nicht getan. Für jede Bewerbung ist ein individuelles Schreiben nötig, das die Spezifik des Unternehmens und der ausgeschriebenen Stelle reflektiert. Natürlich benötigt das Bewerbungsschreiben eine klare Strukturierung, auch kurze prägnante Sätze sind ein Plus.

Im Bewerbungsschreiben geht es darum, die eigenen Stärken herauszustellen und dem Arbeitgeber den Mehrwert aufzuzeigen, der mit einer Einstellung verbunden ist. Du beantwortest darin die folgenden Fragen:

  • Wer bist du?
  • Was kannst du?
  • Warum bewirbst du dich gerade bei diesem Unternehmen?
  • Warum bist du für die ausgeschriebene Stelle besonders gut geeignet?

Dafür steht dir maximal eine A4-Seite zur Verfügung – die wichtigsten Anforderungen an diesen Text lauten also: kurz, aussagekräftig und konkret. Nach einer kurzen Vorstellung, möglichst mit einem Bezug zum Unternehmen und der ausgeschriebenen Stelle, sprichst du im Anschreiben ausschließlich deine Stärken an. Beispielsweise geht es nicht nur darum, dass du über Projekterfahrung, Teamfähigkeit oder Sprachkenntnisse verfügst, für den Personalentscheider ist vor allem interessant, in welchen Zusammenhängen (Praktika, Auslandsaufenthalte …)  du sie erworben hast.

Auch die Begründung für die Bewerbung bei diesem Unternehmen sollte so konkret wie möglich formuliert sein. Warum kannst du dich mit der Firma bzw. der Stelle identifizieren? Welche beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten strebst du in diesem Kontext an? Am Schluss des Anschreibens steht idealerweise nicht nur der Wunsch, sondern eine klare Aufforderung zur persönlichen Kontaktaufnahme.

Weiter geht’s mit dem Lebenslauf, dem Herzstück Deiner Bewerbung…

Spannende Artikel für dich:

Unimag Network
Top-Branchen für Wirtschafts-Absolvent:innen

„Der aktuelle Arbeitsmarkt ist quer durch alle Branchen krisengebeutelt“, sagt Ursula Axmann, Geschäftsführerin des WU ZBP Career Centers an der WU Wien. Wäre der Satz zu einer anderen Zeit gefallen, etwa während der jüngsten weltweiten Finanzkrise ab 2007, wäre er wohl noch ganz anders gedeutet worden: als Krise für Stellensuchende und drohende Arbeitslosigkeit selbst für gut qual...[weiterlesen]

Unimag Network
Wirtschaftsprüfer/in – das ist genau das Richtige für dich!

Die Prüfung der Rechnungslegung und Berichterstattung von Unternehmen steht im Zentrum der Tätigkeiten von Wirtschaftsprüfer/innen. Dabei werden nicht nur Zahlen kontrolliert und verglichen, sondern man taucht tief in die jeweiligen Unternehmen ein, bekommt einen detaillierten Einblick in die Funktionsweisen und lernt alle wichtigen Prozesse kennen – und die Menschen, die hinter den Z...[weiterlesen]

Traineeprogramme
Direkteinstieg oder Traineeprogramm

„Das Traineeprogramm bot mir die Möglichkeit, ein Unternehmen über Jobrotations ganzheitlicher kennenzulernen als bei einem Direkteinstieg in einer Fachabteilung.“ So begründet Marlene Huber, warum sie sich nach ihrem Studium für einen Einstieg als Trainee bei der Erste Group Bank AG entschied und ihre Karriere nicht direkt auf einer festen Position startete. „Außerdem hatte ich Gelegenhe...[weiterlesen]

Unimag Network
Das große UNI & FH ABC

Die Matura in der Tasche, hinter dir liegt der Sommer deines Lebens und jetzt ist es endlich soweit: Die Uni beginnt. Herzlichen Glückwunsch! Dir stehen ein paar richtig coole Jahre bevor! Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, haben wir den ultimativen Survival-Guide inklusive praktischer Checklisten für dich erstellt. So bist du für jede Situation gerüstet! PS: Auch ältere Semester können hier...[weiterlesen]

UNIMAG in deinen Posteingang?

Gewinnspiele, Karrieretipps, Studentenleben, Festivals uvm,

UNIMAG-Handy
UNIMAG Lap Top
UNIMAG Magazin