WG-Zimmer untervermieten

Eigentlich logisch: Wenn der Großteil deiner monatlichen Ausgaben wegfällt, kannst du das Ersparte ruhigen Gewissens in deine Reise investieren. Also: Mitbewohner um Erlaubnis fragen, WG-Zimmer inserieren und Flug buchen! Richtig lukrativ wird es, wenn du dein Zimmer über die Sommerferien vermietest, denn dann kannst du gleich mehrere Monate am Stück unterwegs sein.

Die günstigsten Flüge finden

Das Zauberwort lautet: Metasuchmaschine! Gib deinen gewünschten Reisezeitraum in Reisesuchmaschinen wie Skyscanner oder Google Flights ein und lass dir anzeigen, an welchen Tagen die billigsten Flüge verfügbar sind. Praktisch sind auch Tools mit Landkarten, die dir anzeigen, welche Destinationen zu dem von dir gewählten Zeitraum am günstigsten angeflogen werden können.

Bei der Unterkunft sparen

Gratis übernachten? Auch kein Problem: Couchsurfing kennt mittlerweile jeder, aber wusstest du, dass du dich auf diversen Plattformen auch als Pet- oder Housesitter bewerben kannst? Das bedeutet: Du kümmerst dich um das Haus inklusive Haustier(e) und darfst im Gegenzug gratis wohnen. Genial, oder?

Gut und günstig essen

Erkundige dich bei den Locals, wo man abseits der Touristenfallen günstige und authentische Gerichte bekommt. In Südostasien etwa gibt es an den unzähligen Garküchen hervorragendes Essen, das umgerechnet vielleicht einen Euro kostet. Oder du buchst einfach Unterkünfte, wo du Zugang zu einer Küche hast und stellst dich selbst an den Herd – in Hostels ist das auch eine tolle Möglichkeit, um neue Leute kennenzulernen.

Ausgaben clever planen

Achte auch unterwegs darauf, deine Reisekasse zu schonen: Free Walking Tours sind eine tolle Variante, um eine Stadt kennenzulernen und während der Happy Hour sind Drinks selbst in den angesagtesten Bars erschwinglich.

Spannende Artikel für dich:

WG, Studentenwohnheim oder Wohnung?
WG, Studentenheim oder Wohnung?

Das Budget – ein ausschlaggebender Faktor bei der Suche nach einem passenden Studentenquartier. Zur Wahl stehen den Studierenden neben Wohnungen und WGs auch Studentenheime mit unterschiedlichen Standards. Natürlich ist das Hotel Mama während des Studiums die mit Abstand günstigste Form zu wohnen – sehr wahrscheinlich werden deine Eltern in diesem Fall die Miete finanzieren und auch sonst für einige Anne...[weiterlesen]

Agiles Arbeiten
Agiles Arbeiten: Wie es unseren Alltag umkrempelt

In der IT-Welt sind agile Arbeitsmethoden seit Jahren etabliert. Softwareentwickler arbeiten mit Scrum und Kanban, flexibel und eigenverantwortlich. Mittlerweile finden sie auch Eingang in andere Bereiche, im Marketing, bei Autobauern und in Krankenhäusern. Die modernen Methoden können die Mitarbeiter aus dem Korsett befreien – und manchmal sogar Leben retten. Aber sie erfordern Eigensc...[weiterlesen]

Erstes zu Hause - Survival Guide
Deine erste eigene Wohnung – Der ultimative Survival-Guide

1. Die erste eigene Wohnung – Deine Ausgangssituation Muss ich überhaupt ausziehen oder soll ich einfach bei meinen Eltern wohnen bleiben? Du verstehst dich super gut mit deinen Eltern und es kommt regelmäßig vor, dass du dich Sonntagmorgen nach einer durchzechten Nacht zu ihnen an den Frühstückstisch setzt – aktuelles Gspusi inklusive? Du und deine Eltern habt denselben ...[weiterlesen]

Im Vorstellungsgespräch punkten
Expertentipp: So punktest du im Vorstellungsgespräch

Als Spezialist für die Vermittlung von hochqualifizierten Fach- und Führungskräften beschäftigt Hays im deutschsprachigen Raum über 1.500 Mitarbeiter. Als schnell wachsendes Unternehmen werden stets Mitarbeiter im Key Account Management und den zentralen Fachabteilungen gesucht. Wir sprachen mit dem Managing Director von Hays Österreich, Mark Frost, über das Vorstellung...[weiterlesen]

Unimag Network
Career Calling: Die optimale Vorbereitung

Den Besuch einer Karrieremesse, wie der Career Calling, bereitest du im Idealfall über einen längeren Zeitraum hinweg vor. Wie du das Projekt Karrieremesse angehst, weiß Brigitte Kuchenbecker vom WU ZBP Career Center. Im Vorfeld 1. Welche Unternehmen möchte ich kennenlernen? Wohin soll die Karrierereise gehen? Welche Branchen interessieren dich? Welches Fachgebiet hat schon imm...[weiterlesen]

Unimag Network
Erstes Date: Die wichtigsten Tipps

Eigentlich klar: Studenten beschäftigen sich während ihrer Zeit an der Uni nicht nur mit Lernstoff. Auch die Orientierung im Leben spielt eine wichtige Rolle, denn nicht selten findet sich die große Liebe schon vor dem Abschluss. Bevor jedoch klar ist, ob das Gegenüber das Potenzial zum Beziehungspartner hat, braucht es eine intensive Kennenlernzeit. Den Beginn markiert das erste Date. Dieses Tr...[weiterlesen]

UNIMAG in deinen Posteingang?

Gewinnspiele, Karrieretipps, Studentenleben, Festivals uvm,

UNIMAG-Handy
UNIMAG Lap Top
UNIMAG Magazin