Es wurden Ikonen aus ihm geboren: dem Film. Modeikonen versteht sich. Durch die Verbreitung des Kinos und des Fernsehens wurde es schrittweise möglich, verschiedene Stile, sowie den Bekanntheitsgrad von Designern, über den gesamten Erdball zu verbreiten. Und bewusst oder unbewusst, die richtig großen Blockbuster zaubern auch uns neue Teile in den Schrank.

Breakfast at Tiffany’s

Nonchalant, galmurös und unglaublich charmant, das war Audrey Hepburn in Breakfast at Tiffany’s. Wer sich jetzt an den Film zurückerinnert denkt an die bezaubernde Holly Golightly, die in Abendrobe frühstückt. Und an das kleine Schwarze, die Hochsteckfrisur und den Eyeliner. Denn genau diese drei Elemente wurden durch den Film zu Fixpunkten in der Modewelt der 60’er Jahre und sind es noch heute!

Sex and the City

Wer an Mode und Fernsehen denkt, kommt an SATC nicht vorbei. Vier Frauen, vier Charaktere und vier Stilrichtungen. Carrie, Charlotte Miranda und Samantha waren nicht fiktive Darstellerinnen, sie waren Stilikonen. Launen, Erfolge und Misserfolge wurden chronisch mit Schuhschoppen gefeiert und kuriert. Verständlich muss ich sagen. Der Schuhdesigner Manolo Blahnik hat dadurch nur profitiert. Und ganz ehrlich, dank Carrie ist nun Shoppen eine salonfähige Sportart. Danke.

Verblendung – The Girl with the Dragon Tattoo

Dunkel, düster und sexy. Die Mode im Hollywood Remake Verblendung bleibt nicht unbeobachtet. Die Mode-Kette H&M hat deshalb im vergangenen November eine ganze Linie entworfen, die sich am Stil des Streifens orientierte. Trish Summerville, die Kostümistin der Stieg Larssen Verfilmung, tobte sich mit allen möglichen Graustufen aus. 50 Shades of gray mal anders.

The Great Gatsby

Baz Luhrman hat es wieder geschafft, schon mit Mulin Rouge verzückte er die Modewelt plötzlich mit Netzstrumpfhosen und nun, dank dem Großen Gatsby mit großer Mode aus den 20’ern. Zugegeben, die Kostüme des Blockbusters sind atemberaubend und er hat es ja leicht, Catherine Martin, die oskarpremierte Kostümdesignerin ist seine Ehefrau und Miucca Prada war für das Projekt auch leicht zu begeistern. Doch wer jetzt, wenige Monate nach dem Erscheinen des Filmes, einen Blick auf die aktuelle Mode wirft bleibt verzückt. Der Stil der Roaring Twenties bleibt in keinem Laden aussen vor. Federn, Spitze, weiche Linien und Flapper Dresses…die Filmwelt hat es wieder einmal geschafft die Mode zu beeinflußen. Mich freut’s, da kann ich doch glatt mein Charlston-Faschingskleid am Wochenende tragen! 🙂

Spannende Artikel für dich:

Easystaff Studentenjobs
5 Gründe, warum Gastrojobs die besten Studentenjobs sind.

1 – Maximale Flexibilität Gastrojobs bieten einem eine Flexibilität neben dem Studium wie kaum ein anderer Job. Denn Gastro-Events gibt’s jeden Tag zu jeder Uhrzeit.  Vom Frühstücksjob im Hotel bis zum coolen Event bis tief in die Nacht – in der Gastro gibt’s immer genug Möglichkeiten, um an Geld zu kommen. 2 – Mehr Geld verdienen Die Gastro ist bekannt für den guten Verdiens...[weiterlesen]

Unimag Network
Wirtschaftsprüfer/in – das ist genau das Richtige für dich!

Die Prüfung der Rechnungslegung und Berichterstattung von Unternehmen steht im Zentrum der Tätigkeiten von Wirtschaftsprüfer/innen. Dabei werden nicht nur Zahlen kontrolliert und verglichen, sondern man taucht tief in die jeweiligen Unternehmen ein, bekommt einen detaillierten Einblick in die Funktionsweisen und lernt alle wichtigen Prozesse kennen – und die Menschen, die hinter den Z...[weiterlesen]

Online Bewerbungsgespräch
Corona: Vorstellungsgespräch überstehen

Österreichs Unternehmen befinden sich im Krisenmodus. Nutzfahrzeughersteller MAN kündigte an, das Werk in Steyr endgültig zuzusperren, Bling-Bling-Konzern Swarowski ein tiefgreifendes Sparprogramm. Stahlkonzern Voestalpine streicht in der Steiermark Stellen, Bierbrauer Brau Union geht auf Sparkurs. Seilbahnbauer Doppelmayr muss Jobs kürzen, Papphersteller Mayr-Melnhof, die Casinos Austria und die Sacher-Hotels ebenf...[weiterlesen]

Unimag Network
Blockchain: Mehr als nur Bitcoin

Die Österreichische Staatsdruckerei hat es schon gegeben, als sich die Wiener noch mit Pferdekutsche und Zylinder durch ihre Stadt bewegten. Im 19. Jahrhundert druckte sie in der Reichshauptstadt Briefmarken – so etwas wie der heiße Scheiß von damals. Längst ist die Staatsdruckerei in der Moderne angekommen. Heute fertigt sie Personalausweise und Reisepässe, beschriftet sie mit Laserstrah...[weiterlesen]

Unimag Network
Online-Karrieremessen: Vorbereitung & Tipps

Das betraf auch einige Karrieremessen in Österreich, von denen viele traditionell im Herbst terminiert sind. Manche Messen finden dagegen unter den jeweiligen Hygiene- und Sicherheitsvorgaben statt. Andere Veranstalter gehen neue Wege: Sie planen ihre Messen zweigleisig als Präsenzveranstaltung vor Ort und als Online-Event oder sie verlegen sie gleich ganz in den digitalen Rau...[weiterlesen]

Digitale Transformation
Digitalisierung: 20 Branchen im Check

Automatisierung In Südkorea kommen auf 10.000 Arbeiter in der Produktion schon 710 Roboter. Das ist weltweite Spitze. Der globale Durchschnitt liegt nach Angaben der International Federation of Robotics (IFR) bei 85. Und der Roboteranteil steigt weiter – und damit auch der Automatisierungsgrad. Roboter sollen immer mehr Arbeitsschritte übernehmen, Unternehmen wollen so schneller un...[weiterlesen]

Traineeprogramme
Direkteinstieg oder Traineeprogramm

„Das Traineeprogramm bot mir die Möglichkeit, ein Unternehmen über Jobrotations ganzheitlicher kennenzulernen als bei einem Direkteinstieg in einer Fachabteilung.“ So begründet Marlene Huber, warum sie sich nach ihrem Studium für einen Einstieg als Trainee bei der Erste Group Bank AG entschied und ihre Karriere nicht direkt auf einer festen Position startete.„Außerdem hatte ich Gelegenhe...[weiterlesen]

Unimag Network
Das große UNI & FH ABC

Die Matura in der Tasche, hinter dir liegt der Sommer deines Lebens und jetzt ist es endlich soweit: Die Uni beginnt. Herzlichen Glückwunsch! Dir stehen ein paar richtig coole Jahre bevor! Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, haben wir den ultimativen Survival-Guide inklusive praktischer Checklisten für dich erstellt. So bist du für jede Situation gerüstet! PS: Auch ältere Semester können hier...[weiterlesen]

WG, Studentenwohnheim oder Wohnung?
WG, Studentenheim oder Wohnung?

Das Budget – ein ausschlaggebender Faktor bei der Suche nach einem passenden Studentenquartier. Zur Wahl stehen den Studierenden neben Wohnungen und WGs auch Studentenheime mit unterschiedlichen Standards.Natürlich ist das Hotel Mama während des Studiums die mit Abstand günstigste Form zu wohnen – sehr wahrscheinlich werden deine Eltern in diesem Fall die Miete finanzieren und auch sonst für einige Anne...[weiterlesen]

UNIMAG in deinen Posteingang?

Gewinnspiele, Karrieretipps, Studentenleben, Festivals uvm,

UNIMAG-Handy
UNIMAG Lap Top
UNIMAG Magazin