Der Herbst ist voll im Gange und so soll es auch sein. Für alle trendbewussten Wannabe-Makeup-Artists da draussen: Hier gibt es Tipps und Tricks und Trends.

Lippen

Rote Lippen soll man(n) küssen. Aber nur wenn das Rot knallig oder aber extradunkel ist und matt. Dazu am Besten die Konturen mit einem durchsichtigen Lipliner ziehen, und dann mit dem Lipliner in der gewünschten Farbe ausmalen. Den Lippenstift mit einen kleinen Pinsel anschließend auftragen. Je matter, desto edler.

Augenbrauen

Ladies, vergesst niemals eure Augenbrauen, sie sind der Rahmen eures Gesichts. Also zupft nicht zu viel (oder zu wenig) ab und füllt kahle Stellen mit einem Augenbrauenstift nach. Die Regel lautet jedoch kaschieren und nicht aufmalen.

Augen

Bei knalligem Lippenstift wird im Herbst ein natürliches Augen Makeup empfohlen. Sprich: nur Mascara. Um die Augen dennoch mehr zu betonen, kann ein Nude-Eyeliner Wunder wirken. Der wohl größte Herbsttrend ist allerdings der Metallic Smokey-Eye. Alltagstauglich ist jedoch was anderes.

Gesicht

Zuerst war er in Amerika ein Hit, und langsam schwappt es auch nach Erupa über, das HAC-ing. Damit ist Highlighting and Contouring gemeint. Mit Bronzer und Schimmerpuder werden verschiedene Stellen im Gesicht heller und dunkler aufgetragen um zum Beispiel Wangenknochen zu betonen und die Nase zu schmälern. Ein Muss für alle Tüftler(innen).

c_Michael Hinterseer

Was die kommende kalte Saison dann noch alles bringen wird spannend, aber der Trend, der uns bestimmt niemals verlassen wird ist der Glamour-Look aus den 50’ern. Rote Lippen, rote Nägel und Eyeliner. Chic!

 

Spannende Artikel für dich:

Unimag Network
Top-Branchen für Wirtschafts-Absolvent:innen

„Der aktuelle Arbeitsmarkt ist quer durch alle Branchen krisengebeutelt“, sagt Ursula Axmann, Geschäftsführerin des WU ZBP Career Centers an der WU Wien. Wäre der Satz zu einer anderen Zeit gefallen, etwa während der jüngsten weltweiten Finanzkrise ab 2007, wäre er wohl noch ganz anders gedeutet worden: als Krise für Stellensuchende und drohende Arbeitslosigkeit selbst für gut qual...[weiterlesen]

Unimag Network
Wirtschaftsprüfer/in – das ist genau das Richtige für dich!

Die Prüfung der Rechnungslegung und Berichterstattung von Unternehmen steht im Zentrum der Tätigkeiten von Wirtschaftsprüfer/innen. Dabei werden nicht nur Zahlen kontrolliert und verglichen, sondern man taucht tief in die jeweiligen Unternehmen ein, bekommt einen detaillierten Einblick in die Funktionsweisen und lernt alle wichtigen Prozesse kennen – und die Menschen, die hinter den Z...[weiterlesen]

Traineeprogramme
Direkteinstieg oder Traineeprogramm

„Das Traineeprogramm bot mir die Möglichkeit, ein Unternehmen über Jobrotations ganzheitlicher kennenzulernen als bei einem Direkteinstieg in einer Fachabteilung.“ So begründet Marlene Huber, warum sie sich nach ihrem Studium für einen Einstieg als Trainee bei der Erste Group Bank AG entschied und ihre Karriere nicht direkt auf einer festen Position startete. „Außerdem hatte ich Gelegenhe...[weiterlesen]

Unimag Network
Das große UNI & FH ABC

Die Matura in der Tasche, hinter dir liegt der Sommer deines Lebens und jetzt ist es endlich soweit: Die Uni beginnt. Herzlichen Glückwunsch! Dir stehen ein paar richtig coole Jahre bevor! Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, haben wir den ultimativen Survival-Guide inklusive praktischer Checklisten für dich erstellt. So bist du für jede Situation gerüstet! PS: Auch ältere Semester können hier...[weiterlesen]

UNIMAG in deinen Posteingang?

Gewinnspiele, Karrieretipps, Studentenleben, Festivals uvm,

UNIMAG-Handy
UNIMAG Lap Top
UNIMAG Magazin