Sommerzeit ist Festivalzeit. Damit der Festivalbesuch die persönliche Klimabilanz nicht unnötig belastet, werden einige Festivals inzwischen klimafreundlich umgesetzt. Ein Vorreiter ist das GLOBAL 2000 Wiesenrock Festival, das vom 14. bis zum 15. August 2015 in Wattens in Tirol stattfindet. Unterstützt wird das Festival von der Jugendkampagne SMERGY, das am gesamten Festivalgelände Energiespartipps gibt.

Fünf Tipps für einen klimafreundlichen Festival-Besuch

1. An- und Abreise

Nach Möglichkeit sollte die Anreise zum Festival mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Viele Veranstalter bieten für die Anreise Tipps mit Bus oder Bahn an – auch europaweit. Auch Fahrgemeinschaften und Mitfahrgelegenheiten sind eine gute Wahl.

2. Essen und Trinken

Bei der Verpflegung sollten Besucher lieber Campinggeschirr einpacken, anstatt auf Wegwerf-Produkte zu setzen. Wer in Gruppen reist, kann Lebensmittel und Getränke in Großpackungen kaufen. Das vermeidet Müll. Generell gilt beim Essen: biologisch produzierte Lebensmittel sollten bevorzugt werden. Auf vielen Festivals gibt es inzwischen auch ein reichhaltiges vegetarisches oder veganes Essensangebot – dieses verursacht weniger CO2-Emissionen.

3. Energieversorgung

Damit die Festival-Besuchernachts sicher ihr Zelt finden, sind Schüttel- oder Kurbelleuchten eine gute Alternative zu konventionellen Taschenlampen. Die funktionieren ohne Batterien, die man sowieso gerne zu Hause vergisst. Produkte mit Solarmodulen oder LED-Taschenlampen mit Akkus sind inzwischen ebenfalls erhältlich. Die LEDs brauchen deutlich weniger Strom und die Akkus in den Taschenlampen halten deutlich länger bei gleicher oder höherer Leuchtkraft.

4. Hygiene

Bei der täglichen Hygiene gibt es jede Menge Möglichkeiten der Müllvermeidung. Die kleinen Proben aus Drogeriemärkten sind zwar praktisch, aber Duschgel und Shampoo können auch einfach selbst in kleine Behälter abgefüllt werden – ganz auf den persönlichen Bedarf abgestimmt. Dadurch wird das Gepäck leichter und der Müll weniger.

5. Aufräumen vor der Abreise

Auch wenn das Festivalwochenende anstrengend war: Besucher sollten ihr Zelt wieder einpacken und mit nach Hause nehmen. Das gilt auch für Zubehör wie Heringe. Müll sollte gesammelt und am besten nach Materialart getrennt zu den dafür vorgesehenen Abfall- und Recycling-Stationen gebracht werden.

Übrigens: Mit dem Verlassen des Festivalgeländes muss der Klimaschutz nicht enden: Beim Sparen im Alltag hilft das SMERGYmeter mit zahlreichen praxisnahen Tipps.

SMERGY wird von UNIMAG offiziell unterstützt.

Spannende Artikel für dich:

Unimag Network
Top-Branchen für Wirtschafts-Absolvent:innen

„Der aktuelle Arbeitsmarkt ist quer durch alle Branchen krisengebeutelt“, sagt Ursula Axmann, Geschäftsführerin des WU ZBP Career Centers an der WU Wien. Wäre der Satz zu einer anderen Zeit gefallen, etwa während der jüngsten weltweiten Finanzkrise ab 2007, wäre er wohl noch ganz anders gedeutet worden: als Krise für Stellensuchende und drohende Arbeitslosigkeit selbst für gut qual...[weiterlesen]

Unimag Network
Wirtschaftsprüfer/in – das ist genau das Richtige für dich!

Die Prüfung der Rechnungslegung und Berichterstattung von Unternehmen steht im Zentrum der Tätigkeiten von Wirtschaftsprüfer/innen. Dabei werden nicht nur Zahlen kontrolliert und verglichen, sondern man taucht tief in die jeweiligen Unternehmen ein, bekommt einen detaillierten Einblick in die Funktionsweisen und lernt alle wichtigen Prozesse kennen – und die Menschen, die hinter den Z...[weiterlesen]

Traineeprogramme
Direkteinstieg oder Traineeprogramm

„Das Traineeprogramm bot mir die Möglichkeit, ein Unternehmen über Jobrotations ganzheitlicher kennenzulernen als bei einem Direkteinstieg in einer Fachabteilung.“ So begründet Marlene Huber, warum sie sich nach ihrem Studium für einen Einstieg als Trainee bei der Erste Group Bank AG entschied und ihre Karriere nicht direkt auf einer festen Position startete. „Außerdem hatte ich Gelegenhe...[weiterlesen]

Unimag Network
Das große UNI & FH ABC

Die Matura in der Tasche, hinter dir liegt der Sommer deines Lebens und jetzt ist es endlich soweit: Die Uni beginnt. Herzlichen Glückwunsch! Dir stehen ein paar richtig coole Jahre bevor! Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, haben wir den ultimativen Survival-Guide inklusive praktischer Checklisten für dich erstellt. So bist du für jede Situation gerüstet! PS: Auch ältere Semester können hier...[weiterlesen]

UNIMAG in deinen Posteingang?

Gewinnspiele, Karrieretipps, Studentenleben, Festivals uvm,

UNIMAG-Handy
UNIMAG Lap Top
UNIMAG Magazin