Auf Karrieremessen treten Unternehmen aktiv mit ihren künftigen Fach- und Führungskräften in Kontakt. Auch 2017 gibt es in Österreich ein vielfältiges Messeangebot für Studierende und Absolventen.

Eine Stellenanzeige zu schalten und darauf zu warten, dass sich die passenden Bewerber bei ihnen melden, reicht für die Personalplanung der Unternehmen schon lange nicht mehr aus. Vor allem im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich und in der IT hat sich der Arbeitsmarkt zumindest in bestimmten Branchen zu einem Bewerbermarkt entwickelt, auf dem sehr gut qualifizierte Absolventen zwischen verschiedenen Unternehmensangeboten wählen können.

Unternehmen präsentieren Karriereangebote

Auf Karrieremessen stellen die Firmen aktiv Kontakte zu geeigneten Bewerbern her. Sie präsentieren sich als attraktive Arbeitgeber und informieren über Jobangebote und Karrierewege im Unternehmen. Viele erfolgreiche Bewerbungen haben mit einem Kontakt am Messestand begonnen, der sich übrigens auch planen lässt: Die meisten Unternehmen stehen Terminvereinbarungen für ein persönliches Gespräch offen gegenüber. Wenn auf der Messe auf beiden Seiten „der Funke überspringt“, steht einem Vorstellungsgespräch im Unternehmen nichts mehr im Wege.

Jobs, Praktika, Abschlussarbeiten, Weiterbildung

Auch wenn du noch studierst und auf der Suche nach einem spannenden Praktikumsplatz bist oder deine Abschlussarbeit in einem Unternehmen schreiben willst, sind Karrieremessen eine optimale Anlaufstelle. Einige Messen haben neben Unternehmensangeboten auch Informationen zu Masterstudiengängen und anderen Weiterbildungsmöglichkeiten für Young Professionals im Programm.

Karrieremessen in Österreich 2017

Damit dein Besuch auf einer Karriere- oder Studienmesse erfolgreich wird, benötigst du natürlich Informationen über das Profil, die ausstellenden Unternehmen und auch das Rahmenprogramm der Messe. Für 2017 geben wir einen Überblick über alle wichtigen Karrieremessen in Österreich. Ausführliche Informationen sowie Ausstellerlisten kannst du auf den Webseiten der Messeveranstalter recherchieren.

BEST³

Do, 2. bis So, 5. März: Stadthalle Wien

Diese Karrieremesse bündelt alle Informationen zu den Themen Beruf, Studium und Weiterbildung. Du lernst hier also nicht nur Unternehmen kennen, sondern kannst dich auch über Studiengänge an privaten und staatlichen Hochschulen, über nichtakademische Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie über Austauschprogramme für Studierende informieren. Zum Rahmenprogramm gehören Vorträge im Plenum sowie Themenworkshops.

KARRIEREFORUM

Di, 14. März: Palais Kaufmännischer Verein, Linz
Di, 24. Oktober: Congress, Salzburg
Herbst 2017: Landhaus, St. Pölten

Das Karriereforum gilt als eine der interessantesten Karrieremessen Österreichs und expandiert derzeit. In Salzburg und Linz hat sich die Messe seit langem etabliert, im Herbst 2017 findet sie zum zweiten mal auch wieder in Niederösterreich statt. Neben attraktiven Job- und Weiterbildungsangeboten erwarten dich im Rahmenprogramm spannende und praxisnahe Vorträge, Karrierecoachings sowie Beratungen für angehende Unternehmensgründer.

LANGE NACHT DER UNTERNEHMEN

Mi, 22. März: Rathaus + Unternehmen, Wien

Die Lange Nacht der Unternehmen bietet Studierenden und Absolventen ein Programm der ganz besonderen Art. Neben dem Hauptevent im Festsaal des Wiener Rathauses gibt es einen Shuttle-Service, der die Messebesucher in den Abendstunden zu insgesamt 40 Unternehmen bringt.

CAREER & COMPETENCE

Mi, 22. März: Congress Innsbruck

Die Career & Competence wendet sich an Studierende, Absolventen und Young Professionals. Sie fokussiert sich auf Karriereangebote in Tirol – die Veranstalter erwarten mindestens 50 Unternehmen. Ein Besuch lohnt sich auch, wenn du nach attraktiven Praktikumsstellen suchst. In diesem Jahr gehört zum Programm der Career & Competence erstmals eine Master-Lounge, in der verschiedene Hochschulen ihre Masterstudiengänge präsentieren.

MISSION: SUCCESS

Fr, 31. März: FH Wiener Neustadt

Die Mission: SUCCESS gibt es seit 1998, sie ist die größte FH-Recruiting-Messe in Österreich. Studierende und Absolventen von Fachhochschulen finden hier spannende Karriereperspektiven und Praktikumsangebote. Auch wer nach einem Unternehmenspartner für die Bachelor- oder Masterarbeit sucht, wird auf der Mission: SUCCESS fündig. Auf dieser Messe kannst du mit einem sehr breit gefassten Branchenspektrum rechnen.

TECONOMY

Mi, 5. April: Johannes-Kepler-Universität Linz
Do, 4. Mai: TU Graz
Mi, 10. Mai: Naturwissenschaftliche Fakultät der Uni Salzburg
Mi, 8. November: TU Wien

Die TECONOMY ist die wichtigste österreichische Karrieremesse für Ingenieure, Techniker, Naturwissenschaftler und IT-Experten. In diesem Jahr findet sie erstmals auch in Salzburg statt. Zu den Ausstellern gehören Top-Arbeitgeber aus unterschiedlichen Branchen, auch internationale Arbeitgeber sind auf der TECONOMY vertreten. Auch das Rahmenprogramm ist natürlich perfekt auf die Bedürfnisse der Zielgruppe der Messe zugeschnitten, nach der die Unternehmen in besonders starkem Maße suchen.

TUDAY

Do, 6. April: TU Wien

Der TUday Wien bringt Unternehmen, die nach technischem und naturwissenschaftlichem Nachwuchs suchen, mit Studierenden und Absolventen der entsprechenden Fachrichtungen zusammen. Zu den Ausstellern gehören internationale Konzerne und Unternehmensberatungen ebenso wie Arbeitgeber aus dem Mittelstand. Das Rahmenprogramm beginnt bereits zwei Wochen vor der Messe mit Themenworkshops rund um Bewerbung und Beruf.

© Klaus Range

MASTER DAY

Sa, 8. April: Universität Wien

Der Master Day findet 2017 erstmals an der Universität Wien statt. Fachvertreter präsentieren an Infoständen und in Vorträgen das Masterstudienangebot an der Universität Wien und stehen für individuelle Fragen zur Verfügung.

UNI SUCCESS17

Di, 13. Juni: Universität Wien

Einen Tag lang interessante Arbeitgeber, Infostände und ein vielfältiges Vortrags und Diskussionsprogramm bietet die Uni Success. Als Messe für Berufseinstieg, Job und Weiterbildung bietet die Messe Vernetzungsangebote für Studierende aller Studienrichtungen. Zum zehnten Mal treten zahlreiche Aussteller und Partner mit Studierenden und Absolventen in Kontakt!

KARRIEREMESSEN AN DEN FHS OBERÖSTERREICH

Do, 12. Oktober: Campus Wels
Do, 19. Oktober: Campus Hagenberg
Fr, 20. Oktober: Campus Steyr

Die Karrieremessen der FHs in Oberösterreich bieten Studierenden und Absolventen ein sehr breites Angebot an Kontaktmöglichkeiten zu potentiellen Arbeitgebern in den Bereichen Technik, Kommunikation/IT und Management. Ein Besuch der Messen hilft dir auch bei der Suche nach einem Praktikumsplatz oder einem Unternehmenspartner für die Abschlussarbeit weiter.

CAREER CALLING

Mi, 18. Oktober: Messe Wien

Die Career Calling ist Österreichs größte Karrieremesse. Hier kannst du mit einem besonders breiten Spektrum an Karriereangeboten rechnen. In der Online-Ausstellerliste findest du ausführliche Informationen über die ausstellenden Unternehmen sowie Kontaktdaten von Ansprechpartnern in den Firmen. Hochkarätig ist auch das Rahmenprogramm der Messe: Neben Unternehmenspräsentationen erwarten dich professionelle Bewerbungstipps und ein Special zum Einstieg in eine Managementkarriere.

MASTER AND MORE

Sa, 11. November: MGC Messe Wien

Die MASTER AND MORE ist die größte Mastermesse in Europa. Sie findet nicht nur in Wien, sondern in zahlreichen europäischen Metropolen statt. An europäischen Hochschulen kannst du derzeit zwischen über 30.000 verschiedenen Masterstudiengängen wählen – natürlich ist die Orientierung in dieser Fülle nicht ganz einfach. Die MASTER AND MORE ermöglicht dir einen Überblick über österreichische und internationale Angebote für das Masterstudium. Auch individuelle Studienberatungen sind möglich.

JUS SUCCESS

Do, 16. November: Juridicum der Universität Wien

Die JUS Success ist im gesamten deutschsprachigen Raum die größte Karrieremesse für angehende Juristinnen und Juristen. Zu den Ausstellern gehören nationale und internationale Rechtsanwaltskanzleien sowie Personalverantwortliche, Manager und Nachwuchskräfte aus über 50 Unternehmen. Eine Woche vor der Messe – am 10. November 2017 – ermöglicht die Recruiter´s Night „Bewerbungsgespräche in entspanntem Rahmen“.

CONNECT

Di, 21. November: Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Die connect wird von der Alpen-Adria-Universität organisiert. Neben Unternehmen stellen sich auch verschiedene Hochschulen und Anbieter von Weiterbildungsmöglichkeiten vor. Die Messe wendet sich an Schulabgänger, Studierende und Young Professionals. Ihre Karriere- und Informationsangebote sind auf Kärnten fokussiert. Das Rahmenprogramm der connect umfasst unter anderem Unternehmenspräsentationen und Arbeitsmarktanalysen.

FHS CONTACTA

Do, 30. November: Fachhochschule Salzburg

Die Angebote der Aussteller umfassen Karrieremöglichkeiten für Techniker und Ingenieure, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler, angehende Designer sowie für Kommunikations- und Medienexperten. Im Rahmenprogramm gibt es Expertentipps rund um die Themen Bewerbung, Networking und berufliche Profilentwicklung.

JKU KARRIERETAG

voraussichtlich November: Johannes-Kepler-Universität Linz

Der JKU Karrieretag ist die größte Recruiting-Messe in Linz. Im vergangenen Jahr waren auf der Messe über 100 Aussteller vertreten, im Herbst 2017 kannst du ein vergleichbar vielfältiges Angebot und natürlich auch ein anspruchsvolles Rahmenprogramm erwarten.

Spannende Artikel für dich:

Unimag Network
Blockchain: Mehr als nur Bitcoin

Die Österreichische Staatsdruckerei hat es schon gegeben, als sich die Wiener noch mit Pferdekutsche und Zylinder durch ihre Stadt bewegten. Im 19. Jahrhundert druckte sie in der Reichshauptstadt Briefmarken – so etwas wie der heiße Scheiß von damals. Längst ist die Staatsdruckerei in der Moderne angekommen. Heute fertigt sie Personalausweise und Reisepässe, beschriftet sie mit Laserstrah...[weiterlesen]

Unimag Network
Online-Karrieremessen: Vorbereitung & Tipps

Das betraf auch einige Karrieremessen in Österreich, von denen viele traditionell im Herbst terminiert sind. Manche Messen finden dagegen unter den jeweiligen Hygiene- und Sicherheitsvorgaben statt. Andere Veranstalter gehen neue Wege: Sie planen ihre Messen zweigleisig als Präsenzveranstaltung vor Ort und als Online-Event oder sie verlegen sie gleich ganz in den digitalen Rau...[weiterlesen]

Unimag Network
Studieren während der Corona-Krise

Das berühmte C-Wort (du kannst es auch nicht mehr lesen, oder?) hat unser aller Leben so richtig auf den Kopf gestellt.Neben ausgefallenen Vorlesungen, dem Druck „das alles irgendwie aufholen zu müssen“ und einem (möglicherweise) gekündigten Nebenjob kämpfen viele Studierende jetzt mit einem ganz besonderen Problem: Die Luft ist raus – die Motivation fürs Studium ist kaum noch vor...[weiterlesen]

Unimag Network
Mehr als nur Zahlen: Wirtschaftsprüfer/in

Wirtschaftsprüfer/innen werden aber auch gebraucht, wenn in einem Unternehmen besondere Transaktionen anstehen, wie der Erwerb eines anderen Unternehmens. Sie analysieren die Geschäftsprozesse und prüfen die finanziellen und wirtschaftlichen Eckdaten des Zielunternehmens (Due Diligence). Wirtschaftsprüfer/innen werden auch gerne als unabhängige Gutachter beauftragt, um etwa einen ange...[weiterlesen]

BWL Studium: Lohnt es sich?
BWL-Studium: Lohnt es sich?

Nicht immer werden die Entscheidungen getroffen, die dem Unternehmen den größten Nutzen versprechen. Das schrieb Herbert A. Simon schon kurz nach dem Zweiten Weltkrieg 1947 in „Administrative Behavior“. Das Werk ist ein Klassiker der Betriebswirtschaftslehre, der US-Amerikaner Simon Wirtschafts-Nobelpreisträger. „Jedes Verhalten beinhaltet die bewusste oder unbewusste Selektion bestimmter Handl...[weiterlesen]

Digitale Transformation
Digitalisierung: 20 Branchen im Check

Automatisierung In Südkorea kommen auf 10.000 Arbeiter in der Produktion schon 710 Roboter. Das ist weltweite Spitze. Der globale Durchschnitt liegt nach Angaben der International Federation of Robotics (IFR) bei 85. Und der Roboteranteil steigt weiter – und damit auch der Automatisierungsgrad. Roboter sollen immer mehr Arbeitsschritte übernehmen, Unternehmen wollen so schneller un...[weiterlesen]

Traineeprogramme
Direkteinstieg oder Traineeprogramm

„Das Traineeprogramm bot mir die Möglichkeit, ein Unternehmen über Jobrotations ganzheitlicher kennenzulernen als bei einem Direkteinstieg in einer Fachabteilung.“ So begründet Marlene Huber, warum sie sich nach ihrem Studium für einen Einstieg als Trainee bei der Erste Group Bank AG entschied und ihre Karriere nicht direkt auf einer festen Position startete.„Außerdem hatte ich Gelegenhe...[weiterlesen]

Unimag Network
Das große UNI & FH ABC

Die Matura in der Tasche, hinter dir liegt der Sommer deines Lebens und jetzt ist es endlich soweit: Die Uni beginnt. Herzlichen Glückwunsch! Dir stehen ein paar richtig coole Jahre bevor! Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, haben wir den ultimativen Survival-Guide inklusive praktischer Checklisten für dich erstellt. So bist du für jede Situation gerüstet! PS: Auch ältere Semester können hier...[weiterlesen]

WG, Studentenwohnheim oder Wohnung?
WG, Studentenheim oder Wohnung?

Das Budget – ein ausschlaggebender Faktor bei der Suche nach einem passenden Studentenquartier. Zur Wahl stehen den Studierenden neben Wohnungen und WGs auch Studentenheime mit unterschiedlichen Standards.Natürlich ist das Hotel Mama während des Studiums die mit Abstand günstigste Form zu wohnen – sehr wahrscheinlich werden deine Eltern in diesem Fall die Miete finanzieren und auch sonst für einige Anne...[weiterlesen]

Erstes zu Hause - Survival Guide
Deine erste eigene Wohnung – Der ultimative Survival-Guide

1. Die erste eigene Wohnung – Deine Ausgangssituation Muss ich überhaupt ausziehen oder soll ich einfach bei meinen Eltern wohnen bleiben?Du verstehst dich super gut mit deinen Eltern und es kommt regelmäßig vor, dass du dich Sonntagmorgen nach einer durchzechten Nacht zu ihnen an den Frühstückstisch setzt – aktuelles Gspusi inklusive? Du und deine Eltern habt denselben ...[weiterlesen]

Im Vorstellungsgespräch punkten
Expertentipp: So punktest du im Vorstellungsgespräch

Als Spezialist für die Vermittlung von hochqualifizierten Fach- und Führungskräften beschäftigt Hays im deutschsprachigen Raum über 1.500 Mitarbeiter. Als schnell wachsendes Unternehmen werden stets Mitarbeiter im Key Account Management und den zentralen Fachabteilungen gesucht. Wir sprachen mit dem Managing Director von Hays Österreich, Mark Frost, über das Vorstellung...[weiterlesen]

UNIMAG in deinen Posteingang?

Gewinnspiele, Karrieretipps, Studentenleben, Festivals uvm,

UNIMAG-Handy
UNIMAG Lap Top
UNIMAG Magazin