90 Minuten kann man mit leerem Magen kaum durchhalten. Was sich anbietet, ist eine Grillparty. „Kein Prunk, dafür kleine Feinheiten – und nur das Nötigste, das man braucht, um sich wohlzufühlen“, lautet das Motto von Michael Ritter. Das kulinarische Multitalent gibt in UNIMAG zehn Grilltipps:

1. Den Grill vor dem Grillen gut ausbrennen und mit einer Weichmetallbürste abbürsten, somit bist du sicher, dass der Grill vor Beginn richtig sauber ist!

2. Kontrolliere, ob genügend Gas oder Holzkohle vorhanden sind, du hast keine Lust während des Matches welche kaufen zu gehen!

3. Schau, dass die Griller schon vor Matchbeginn auf Temperatur sind!

4. Die Grillhandschuhe und das Grillbesteck griffbereit vorbereiten, du wirst beides öfter brauchen!

5. Ein Küchenpapier in Sonnenblumenöl tränken und den kalten Grillrost damit einreiben, damit hast du die ideale Antihaft-Wirkung!

6. Smoken bitte vor dem Match, ansonsten den Smoker neben die Leinwand stellen, sonst wird´s nebelig!

7. Lieber etwas zu viel essen, als zu wenig!

8. Bier ist beim Match überlebenswichtig, beachte dabei, dass es eiskalt ist und du genug davon hast!

9. Grille lieber mehrere kleine Gerichte als Fingerfood, damit bist du unschlagbar als Grillmeister!

10. Sorge dafür, dass auch nach dem Match noch genug zu essen da ist – egal wie es ausgeht, dein Grillfood wird am Ende gewinnen!

Rezept-Tipp

Chili-Cheeseburger mit Avocado

Zutaten für 4 Personen
800 g Rinderhack (20% Fettanteil)
1 Stück rote Zwiebel, fein gehackt
3 EL Blattpetersilie, fein gehackt
2 EL Chilischoten, fein gehackt, mit Kernen
1 ½ TL Meersalz
½ TL Knoblauchgranulat
¼ TL schwarzer, gemahlener Pfeffer
1 Stück Avocado, reif (Sorte Hass)
4 Scheiben Cheddarkäse
4 Stücke Burger-Brötchen
2 handvoll Krautsalat
4 EL BBQ-Sauce

Zubereitung

1. Für die Burger das Hackfleisch mit den Zwiebeln, Petersilie, Chili und den Gewürzen vermischen und daraus mit der Burgerpresse 4 gleichmäßig große Burger formen. Mit dem Griff der Burgerpresse in jeden Burger eine Vertiefung drücken, auf diese Weise garen die Burger etwas gleichmäßiger. Die Burger jetzt abgedeckt etwa 1 Stunde kaltstellen.

2. Den Grill vorheizen für direkte und indirekte Hitze (200 Grad).

3. Die Burger direkt von beiden Seiten etwa 3 Minuten angrillen und anschließend indirekt positionieren. In der Zwischenzeit die Avocado schälen, entkernen und in etwa ½ cm dicke Spalten schneiden.

4. Zum Schluss die Käsescheiben auf dem Burger schmelzen lassen und die Brötchen auf der Schnittfläche etwa 20 Sekunden angrillen.  

5. Auf die unteren Brothälften 1 Löffel BBQ- Sauce geben, die Avocado-Spalten und den Salat darüber verteilen. Jeweils einen Burger und die 2. Brothälfte drauflegen.

Spannende Artikel für dich:

WG, Studentenwohnheim oder Wohnung?
WG, Studentenheim oder Wohnung?

Das Budget – ein ausschlaggebender Faktor bei der Suche nach einem passenden Studentenquartier. Zur Wahl stehen den Studierenden neben Wohnungen und WGs auch Studentenheime mit unterschiedlichen Standards. Natürlich ist das Hotel Mama während des Studiums die mit Abstand günstigste Form zu wohnen – sehr wahrscheinlich werden deine Eltern in diesem Fall die Miete finanzieren und auch sonst für einige Anne...[weiterlesen]

Agiles Arbeiten
Agiles Arbeiten: Wie es unseren Alltag umkrempelt

In der IT-Welt sind agile Arbeitsmethoden seit Jahren etabliert. Softwareentwickler arbeiten mit Scrum und Kanban, flexibel und eigenverantwortlich. Mittlerweile finden sie auch Eingang in andere Bereiche, im Marketing, bei Autobauern und in Krankenhäusern. Die modernen Methoden können die Mitarbeiter aus dem Korsett befreien – und manchmal sogar Leben retten. Aber sie erfordern Eigensc...[weiterlesen]

Erstes zu Hause - Survival Guide
Deine erste eigene Wohnung – Der ultimative Survival-Guide

1. Die erste eigene Wohnung – Deine Ausgangssituation Muss ich überhaupt ausziehen oder soll ich einfach bei meinen Eltern wohnen bleiben? Du verstehst dich super gut mit deinen Eltern und es kommt regelmäßig vor, dass du dich Sonntagmorgen nach einer durchzechten Nacht zu ihnen an den Frühstückstisch setzt – aktuelles Gspusi inklusive? Du und deine Eltern habt denselben ...[weiterlesen]

Im Vorstellungsgespräch punkten
Expertentipp: So punktest du im Vorstellungsgespräch

Als Spezialist für die Vermittlung von hochqualifizierten Fach- und Führungskräften beschäftigt Hays im deutschsprachigen Raum über 1.500 Mitarbeiter. Als schnell wachsendes Unternehmen werden stets Mitarbeiter im Key Account Management und den zentralen Fachabteilungen gesucht. Wir sprachen mit dem Managing Director von Hays Österreich, Mark Frost, über das Vorstellung...[weiterlesen]

Unimag Network
Career Calling: Die optimale Vorbereitung

Den Besuch einer Karrieremesse, wie der Career Calling, bereitest du im Idealfall über einen längeren Zeitraum hinweg vor. Wie du das Projekt Karrieremesse angehst, weiß Brigitte Kuchenbecker vom WU ZBP Career Center. Im Vorfeld 1. Welche Unternehmen möchte ich kennenlernen? Wohin soll die Karrierereise gehen? Welche Branchen interessieren dich? Welches Fachgebiet hat schon imm...[weiterlesen]

Unimag Network
Erstes Date: Die wichtigsten Tipps

Eigentlich klar: Studenten beschäftigen sich während ihrer Zeit an der Uni nicht nur mit Lernstoff. Auch die Orientierung im Leben spielt eine wichtige Rolle, denn nicht selten findet sich die große Liebe schon vor dem Abschluss. Bevor jedoch klar ist, ob das Gegenüber das Potenzial zum Beziehungspartner hat, braucht es eine intensive Kennenlernzeit. Den Beginn markiert das erste Date. Dieses Tr...[weiterlesen]

UNIMAG in deinen Posteingang?

Gewinnspiele, Karrieretipps, Studentenleben, Festivals uvm,

UNIMAG-Handy
UNIMAG Lap Top
UNIMAG Magazin