Wir lassen das Musikjahr 2012 Revue passieren und küren die zehn besten Songs. Vom fetzigen Dance-Track bis zum poetischen Singer-Songwriter-Stück ist alles dabei. Aber anstatt Hardcore-Hip-Hop mit Folk zu vergleichen, verzichten wir auf eine Reihung und führen die Lieder alphabetisch auf.

Fiona Apple – Anything We Want

Mit „The Idler Wheel…“, ihrem ersten Album seit sieben Jahren, ist der amerikanischen Singer-Songwriterin Fiona Apple ein exzellentes Comeback gelungen. Auf einer LP, auf der ein melodisch geniales und herrlich charismatisch gesungenes Stück Poesie dem nächsten folgt, sticht ‚Anything We Want‘ sogar noch heraus. Aus einer verzweifelt hoffnungsvollen Stimmung heraus steigert sie sich in den Refrain so lang hinein, bis man ihr fast glauben möchte.

M.I.A. – Bad Girls

Anfang des Jahres veröffentlichte M.I.A. eine überarbeitete Version von ‚Bad Girls‘, das bereits auf ihrem 2010er Mixtape „Vicki Leekx“ zu finden war. Mit einem orientalisch anmutenden Beat und den gewohnten BadAss-Lyrics ist der Song einfach zu 100 Prozent M.I.A.

Killer Mike – Big Beast

Gut, dass es Killer Mike gibt und gut, dass El-P seine neuste Platte produziert hat. Auf „R.A.P. Music“ ergänzen sich die beiden nämlich perfekt und hauchen dem Old School-Hip-Hop wieder Leben ein. Das Highlight ist dabei zweifellos ‚Big Beast‘, das genial produziert ist, einen catchigen Hook hat und feine Gastauftritte von Bun B und T.I. featuret. Der Star ist aber Killer Mike selbst, der dem Gerede von Motherfuckern, Drogendealern und OGs neuem Sinn verleiht und einer ganzen Rapper-Generation sein Gesicht zurück gibt.

Lone – Crystal Caverns 1991

Der britische Musiker Matt Cutler steht unter dem Lone-Pseudonym seit Jahren für gut arrangierte Dance-Tunes. Ein absolutes Highlight ist ihm mit ‚Crystal Caverns 1991‘ gelungen, das drei Minuten lang erbarmungslos nach vorne marschiert, kurz Pause macht und dann wieder so richtig reinhaut. Und obwohl es einer der härtesten Songs auf dem Album „Galaxy Garden“ ist, vergisst Lone nie auf seine Liebe zum Detail und baut tropische Sounds ebenso gut ein wie die Vocal Samples.

Death Grips – The Fever (Aye Aye)

Die alternative, kalifornische Hip-Hop-Gruppe Death Grips mischt mit ihren aggressiven Beats und dem noch aggressiverem MC Ride schon seit einiger Zeit die Indie-Szene so richtig auf. Nicht für wenige ist „The Money Store“, das einen etwas zugänglicheren Sound als das Debüt-Mixtape pflegt, eines der Alben des Jahres. Wie die besten Stücke der Band macht auch ‚The Fever (Aye Aye)‘ mit Hilfe eines lärmend-detaillierten Beats, energischen Raps und einem genialen Hook einen tollen Ohrwurm.

TNGHT – Goooo

Hudson Mohawke und Lunice haben als TNGHT das heißeste Produzenten-Duo des Jahres gebildet und mit ihrer schlichtweg genialen „TNGHT EP“ für mächtige Tanzlaune gesorgt. Bei einer in sich derartig geschlossenen Platte könnte man eigentlich jedes Lied herausnehmen. Wir haben uns für das energische ‚Goooo‘ entschieden.

Matthew Dear – Her Fantasy

In den Vorbereitungen zu seiner neuesten LP „Beams“ hat Dance-Musik-Produzent Matthew Dear vermutlich sehr oft die Talking Heads gesorgt. Gut so, denn das Album verdunkelt die Musik von David Byrne & Co. und bringt sie ins 21. Jahrhundert. Auf ‚Her Fantasy‘ entwirft Dear einen Dschungel der Leidenschaft, der immer mehr von einem Beat durchzogen wird und eine respektable Vocal Performance des Musikers featuret. Gruseliges Musikvideo inklusive!

Cloud Nothings – No Future / No Past

Vor leider viel zu wenig Leuten spielten die in ihrem Look etwas nerdig anmutenden Cloud Nothings eines der besten Konzerte des Frequency 2012. Schon Anfang des Jahres erschien ihr Album „Attack On Memory“ und die dazugehörige Single ‚No Future / No Past‘, die minutenlang wie ein Vulkan brodelt und seine musikalische Energie dann in einem Rock-Feuerwerk entlädt.

Macklemore & Ryan Lewis – Same Love

Mit Beats von seinem Produzenten Ryan Lewis ausgestattet, rappt Macklemore schon seit einiger Zeit einfühlsam über soziale Missstände. Letztes Jahr zeigte er mit der Single „Wings“ auf, in der er die Wichtigkeit von Schuhen in der Jugend der 90er Jahre zeichnete. Highlight seines diesjährigen Outputs ist „Same Love“, das Homophobie, nicht zuletzt innerhalb des Hip-Hops, von mehreren Seiten beleuchtet und zutiefst verurteilt.

Soap & Skin – Wonder

Wie wir schon öfters erwähnt haben, ist Soap & Skin mit „Narrow“ ein wunderbares Mini-Album gelungen. Und wie wir auch schon geschrieben haben, sticht ‚Wonder‘ aus dem konstant feinen Werk noch heraus. Einfach zum Genießen.

Spannende Artikel für dich:

Unimag Network
Trainee bei der Stadt Wien

Rund 67.000 Mitarbeiter:innen hat die Stadtverwaltung der beinahe 2 Millionen Einwohner:innen zählenden Stadt Wien. Sie ist damit die größte Arbeitgeberin in Wien. Den Mitarbeiter:innen bieten sich zahlreiche sinnvolle und abwechslungsreiche Aufgaben sowie vielfältige Karrierechancen – in einem breiten Spektrum an Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen. Vielen Wiener:innen ist das Thema Klimaschu...[weiterlesen]

Unimag Network
Karriereboost: Praktikum

Lena, du hast als Praktikantin in der Steuerberatungs-Abteilung begonnen. Wie haben sich deine Aufgaben und Verantwortungsbereiche im Laufe der Zeit verändert? Als ich angefangen habe, durfte ich mich bereits mit einfachen Steuererklärungen beschäftigten. Man hat mir aber sehr schnell die Möglichkeit gegeben, in verschiedenste Projekte hineinzuschnuppern. Mittlerweile betreue ich sowohl kleine, selbständige ...[weiterlesen]

Easystaff Studentenjobs
5 Gründe, warum Gastrojobs die besten Studentenjobs sind.

1 – Maximale Flexibilität Gastrojobs bieten einem eine Flexibilität neben dem Studium wie kaum ein anderer Job. Denn Gastro-Events gibt’s jeden Tag zu jeder Uhrzeit.  Vom Frühstücksjob im Hotel bis zum coolen Event bis tief in die Nacht – in der Gastro gibt’s immer genug Möglichkeiten, um an Geld zu kommen. 2 – Mehr Geld verdienen Die Gastro ist bekannt für den guten Verdiens...[weiterlesen]

Unimag Network
Wirtschaftsprüfer/in – das ist genau das Richtige für dich!

Die Prüfung der Rechnungslegung und Berichterstattung von Unternehmen steht im Zentrum der Tätigkeiten von Wirtschaftsprüfer/innen. Dabei werden nicht nur Zahlen kontrolliert und verglichen, sondern man taucht tief in die jeweiligen Unternehmen ein, bekommt einen detaillierten Einblick in die Funktionsweisen und lernt alle wichtigen Prozesse kennen – und die Menschen, die hinter den Z...[weiterlesen]

Online Bewerbungsgespräch
Corona: Vorstellungsgespräch überstehen

Österreichs Unternehmen befinden sich im Krisenmodus. Nutzfahrzeughersteller MAN kündigte an, das Werk in Steyr endgültig zuzusperren, Bling-Bling-Konzern Swarowski ein tiefgreifendes Sparprogramm. Stahlkonzern Voestalpine streicht in der Steiermark Stellen, Bierbrauer Brau Union geht auf Sparkurs. Seilbahnbauer Doppelmayr muss Jobs kürzen, Papphersteller Mayr-Melnhof, die Casinos Austria und die Sacher-Hotels ebenf...[weiterlesen]

Unimag Network
Blockchain: Mehr als nur Bitcoin

Die Österreichische Staatsdruckerei hat es schon gegeben, als sich die Wiener noch mit Pferdekutsche und Zylinder durch ihre Stadt bewegten. Im 19. Jahrhundert druckte sie in der Reichshauptstadt Briefmarken – so etwas wie der heiße Scheiß von damals. Längst ist die Staatsdruckerei in der Moderne angekommen. Heute fertigt sie Personalausweise und Reisepässe, beschriftet sie mit Laserstrah...[weiterlesen]

Unimag Network
Online-Karrieremessen: Vorbereitung & Tipps

Das betraf auch einige Karrieremessen in Österreich, von denen viele traditionell im Herbst terminiert sind. Manche Messen finden dagegen unter den jeweiligen Hygiene- und Sicherheitsvorgaben statt. Andere Veranstalter gehen neue Wege: Sie planen ihre Messen zweigleisig als Präsenzveranstaltung vor Ort und als Online-Event oder sie verlegen sie gleich ganz in den digitalen Rau...[weiterlesen]

Digitale Transformation
Digitalisierung: 20 Branchen im Check

Automatisierung In Südkorea kommen auf 10.000 Arbeiter in der Produktion schon 710 Roboter. Das ist weltweite Spitze. Der globale Durchschnitt liegt nach Angaben der International Federation of Robotics (IFR) bei 85. Und der Roboteranteil steigt weiter – und damit auch der Automatisierungsgrad. Roboter sollen immer mehr Arbeitsschritte übernehmen, Unternehmen wollen so schneller un...[weiterlesen]

Traineeprogramme
Direkteinstieg oder Traineeprogramm

„Das Traineeprogramm bot mir die Möglichkeit, ein Unternehmen über Jobrotations ganzheitlicher kennenzulernen als bei einem Direkteinstieg in einer Fachabteilung.“ So begründet Marlene Huber, warum sie sich nach ihrem Studium für einen Einstieg als Trainee bei der Erste Group Bank AG entschied und ihre Karriere nicht direkt auf einer festen Position startete. „Außerdem hatte ich Gelegenhe...[weiterlesen]

Unimag Network
Das große UNI & FH ABC

Die Matura in der Tasche, hinter dir liegt der Sommer deines Lebens und jetzt ist es endlich soweit: Die Uni beginnt. Herzlichen Glückwunsch! Dir stehen ein paar richtig coole Jahre bevor! Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, haben wir den ultimativen Survival-Guide inklusive praktischer Checklisten für dich erstellt. So bist du für jede Situation gerüstet! PS: Auch ältere Semester können hier...[weiterlesen]

WG, Studentenwohnheim oder Wohnung?
WG, Studentenheim oder Wohnung?

Das Budget – ein ausschlaggebender Faktor bei der Suche nach einem passenden Studentenquartier. Zur Wahl stehen den Studierenden neben Wohnungen und WGs auch Studentenheime mit unterschiedlichen Standards. Natürlich ist das Hotel Mama während des Studiums die mit Abstand günstigste Form zu wohnen – sehr wahrscheinlich werden deine Eltern in diesem Fall die Miete finanzieren und auch sonst für einige Anne...[weiterlesen]

UNIMAG in deinen Posteingang?

Gewinnspiele, Karrieretipps, Studentenleben, Festivals uvm,

UNIMAG-Handy
UNIMAG Lap Top
UNIMAG Magazin