Das Glücksspiel gibt es bereits genauso lange wie es die Menschheit gibt. Keine andere Welt löst mehr Faszination aus, als gerade diese. Das liegt auch daran, dass die, mit dem Glücksspiel in Verbindung stehenden Personen, für reichlich Faszination sorgen, was vor allem in Filmen Ausdruck findet.

Angefangen bei den Buchmachern, über die Gangster und Schlitzohren, bis hin zu den Profispielern mit dem geheimnisvollen Pokerface. Dass die Casinowelt faszinierend und das Hobby beliebt ist, kommt vor allem in den vielen Online Casino zum Ausdruck, wo immer mehr Spieler, beispielsweise im NetBet Casino, Echtgeld setzen und auf einen Gewinn hoffen.

Doch neben den dem Zocken selbst, sind es vor allem die Persönlichkeiten, die Vielfalt der Casinobauten und der bunten Welt des Glücksspiels, die die Menschen faszinieren. Das Thema begeistert die Menschen so sehr, dass Casinos und Glücksspiel Thema zahlreicher Filme wurde. Deshalb sollen in diesem Artikel die besten Filme über das Thema Casino vorgestellt werden.

Der Clou – ein faszinierender Klassiker von 1973

George Roy Hill ist es gelungen, ein zeitloses Gaunerstück zu produzieren, das aus gutem Grund mit sieben Oscars belohnt wurde. Der legendäre Clou spielt im Jahr 1936 in Chicago. Ein Geldkurier wird hier von dem cleveren Trickbetrüger Hooker ausgenommen. Gespielt wird Hooker vom legendären Robert Redford. Allerdings hat Hooker nicht geahnt, dass der betrogene Geldkurier für den mächtigen Unterweltkönig Lonnegan, der von Robert Shaw gespielt wird, arbeitet.

Der Unterweltkönig lässt Hookers Partner und Freund Luther töten. Nun sinnt Hooker auf Rache. Gewalt ist aber für ihn nicht das Mittel, sondern er entschließt sich, sich mit dem legendären Gentleman-Ganoven Gondorff, der von Paul Newman gespielt wird, zu verbünden. Auch der hat Luther geschätzt. Sie planen, Lonnegan genau dort zu treffen, wo es ihn am empfindlichsten trifft. Gemeinsam entwickeln sie nun einen komplizierten Plan. Als Kulisse für ihren perfiden Plan setzten sie auf einen getürkten Buchmacherladen. Gemeinsam hecken sie einen Pferdewettbetrug aus, der an Cleverness nahezu unübertroffen ist.

Casino – eine fantastische Mischung aus Glücksspiel, Macht und Mafia

Dieser Film ist gewürzt mit den besten Zutaten überhaupt. Allein die Anfangsszene sucht bereits ihresgleichen. Robert De Niro, der den Sam „Ace“ Rothstein spielt, geht im Jahr 1983 zu seinem Auto. Er steigt ein, dreht den Zündschlüssel und schon explodiert das Auto. Ace fliegt im hohen Bogen durch die Luft, gemeinsam mit einem gewaltigen Feuerball. Die folgende Rückblende führt zurück in die 1970er Jahre.

In Las Vegas wird Ace aufgrund seiner berühmt-berüchtigten Eigenschaften als Zocker und seiner Beziehung zum Boss des Chicago Outfits Remo Gaggi damit beauftragt, die Leitung des neuen Casinos Tangiers zu übernehmen. Bemerkenswert ist das vor allem deswegen, weil Ace kein Italoamerikaner, sondern jüdischer Herkunft ist. Sein Freund ist der beinharte Nicky Santoro, der von Joe Pesci gespielt wird. Er ist äußerst brutal und der Mann fürs Grobe. Mit vereinten Kräften füllen die beiden die Kassen des Mafiachefs, der sich überaus begeistert zeigt. Doch zu einem wirklich genialen Casinofilm gehört natürlich auch noch eine weitere Zutat, eine hübsche Frau. Hier sorgt das Luxuscallgirl Ginger, das von Sharon Stone gespielt wird, dafür, dass schon bald der Abstieg beginnt.

The Gambler, hier spielt die Spielsucht eine Hauptrolle

Dieser mitreißende Thriller zählt unter den Serien und Filmen zur Spitzenklasse. Schnell wird mit dem Vorurteil aufgeräumt, dass einzig der kleine Mann der Spielsucht verfällt. Denn so erleidet der junge New Yorker Literaturprofessor, gespielt von James Caan, dieses Schicksal. Der schwer verschuldete Professor hat sich nicht nur Geld von seiner Mutter geliehen, das er sofort wieder komplett verlor, sondern nun ist er verzweifelt genug und leiht sich Schwarzgeld von einem skrupellosen Gangster. Jetzt ist der Professor nicht nur hoffnungslos verschuldet, sondern ab jetzt ist auch sein Leben in Gefahr. Die Zutaten dieses Casino Klassikers sind Geld, Macht, Gewalt und absoluter Nervenkitzel.

Rounders ist einer der besten Pokerfilme aller Zeiten

Für viele Pokerspieler ist dieser Pokerfilm bis zum heutigen Tag eine echte Inspiration. Mike McDermott, der von Matt Damon gespielt wird, ist sowohl ein Jurastudent als auch ein begnadeter Pokerspieler. Er hat zudem die Fähigkeit, die Mimik seiner Mitspieler wie aus einem offenen Buch zu entschlüsseln. So kann er sogar die echten und erfahrenen Pokerspieler schlagen. Doch eigentlich hat er seiner Freundin Jo zuliebe, die von Gretchen Mol gespielt wird, das Pokern aufgegeben. Dann aber wird sein Freund Worm, der von Edward Norton gespielt wird, aus dem Gefängnis entlassen. Er verführt ihn erneut zum Pokern. Das ist aber natürlich nicht alles, denn als wichtigste Zutat fehlt hier natürlich noch die Unterwelt.

Doch die tritt mit dem russischen Paten Teddy, der von John Malkovich gespielt wird, auch sogleich in Szene. Der frisch entlassene Häftling hat natürlich Schulden und verspricht Mike dem Paten, das Geld für ihn zu besorgen. Die Freunde beginnen das Spiel und es sieht auch wirklich so aus, als würde sich nun alles zum Guten wenden. Doch Worm spielt falsch und wird auch prompt erwischt. Damit ist der Gewinn nicht nur futsch, sondern die Freunde werden auch übel zusammengeschlagen. Mike aber gelingt es in letzter Sekunde, einen Teil Geldes zurückzugewinnen. Nun steht die ultimative Poker-Runde bevor, bei der es um alles oder nichts geht.

Ocean’s Eleven, ging zu Recht in Serie

Mit Ocean´s Eleven hat Steven Soderbergh eine exzellente Gaunerkomödie geschaffen. Nach 5-jähriger Haft plant der überaus smarte und elegante Danny Ocean, der von George Clooney gespielt wird, den spektakulärsten Coup aller Zeiten. Er will nicht, wie sonst üblich, ein Casino ausnehmen, sondern er plant drei Casinos in nur einer Nacht zu bestehlen. Natürlich spielt sich all das in Las Vegas, dem Spieler Eldorado, ab. Gemeinsam mit 11 ehemaligen Gangster-Kumpels plant er seinen genialen Coup.

Die 3 Casinos sollen binnen 24 Stunden um insgesamt 150 Millionen Dollar erleichtert werden. Der Casino-Besitzer ist gut ausgewählt und es handelt es sich hier keinesfalls um einen Zufall, denn der Besitzer ist der Mann, der Danny seiner Zeit hinter Gitter gebracht hat. Doch neben dem Raub steht auch hier wieder eine bildschöne Frau im Fokus des Geschehens. Hierbei handelt es sich um Tess, die von Julia Roberts gespielt wird. Sie ist die Ex-Frau von Danny und die aktuelle Geliebte des Casinobesitzers Terry Benedict, der von Andy Garcia gespielt wird. Sein Plan, er will Tess dem Casinobesitzer Terry wieder ausspannen. Da dieser fantastische Casino-Film satte 450 Millionen Dollar einspielte, zog er sehr erfolgreiche Fortsetzungen nach sich.

Spannende Artikel für dich:

Unimag Network
Trainee bei der Stadt Wien

Rund 67.000 Mitarbeiter:innen hat die Stadtverwaltung der beinahe 2 Millionen Einwohner:innen zählenden Stadt Wien. Sie ist damit die größte Arbeitgeberin in Wien. Den Mitarbeiter:innen bieten sich zahlreiche sinnvolle und abwechslungsreiche Aufgaben sowie vielfältige Karrierechancen – in einem breiten Spektrum an Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen. Vielen Wiener:innen ist das Thema Klimaschu...[weiterlesen]

Unimag Network
Karriereboost: Praktikum

Lena, du hast als Praktikantin in der Steuerberatungs-Abteilung begonnen. Wie haben sich deine Aufgaben und Verantwortungsbereiche im Laufe der Zeit verändert? Als ich angefangen habe, durfte ich mich bereits mit einfachen Steuererklärungen beschäftigten. Man hat mir aber sehr schnell die Möglichkeit gegeben, in verschiedenste Projekte hineinzuschnuppern. Mittlerweile betreue ich sowohl kleine, selbständige ...[weiterlesen]

Easystaff Studentenjobs
5 Gründe, warum Gastrojobs die besten Studentenjobs sind.

1 – Maximale Flexibilität Gastrojobs bieten einem eine Flexibilität neben dem Studium wie kaum ein anderer Job. Denn Gastro-Events gibt’s jeden Tag zu jeder Uhrzeit.  Vom Frühstücksjob im Hotel bis zum coolen Event bis tief in die Nacht – in der Gastro gibt’s immer genug Möglichkeiten, um an Geld zu kommen. 2 – Mehr Geld verdienen Die Gastro ist bekannt für den guten Verdiens...[weiterlesen]

Unimag Network
Wirtschaftsprüfer/in – das ist genau das Richtige für dich!

Die Prüfung der Rechnungslegung und Berichterstattung von Unternehmen steht im Zentrum der Tätigkeiten von Wirtschaftsprüfer/innen. Dabei werden nicht nur Zahlen kontrolliert und verglichen, sondern man taucht tief in die jeweiligen Unternehmen ein, bekommt einen detaillierten Einblick in die Funktionsweisen und lernt alle wichtigen Prozesse kennen – und die Menschen, die hinter den Z...[weiterlesen]

Online Bewerbungsgespräch
Corona: Vorstellungsgespräch überstehen

Österreichs Unternehmen befinden sich im Krisenmodus. Nutzfahrzeughersteller MAN kündigte an, das Werk in Steyr endgültig zuzusperren, Bling-Bling-Konzern Swarowski ein tiefgreifendes Sparprogramm. Stahlkonzern Voestalpine streicht in der Steiermark Stellen, Bierbrauer Brau Union geht auf Sparkurs. Seilbahnbauer Doppelmayr muss Jobs kürzen, Papphersteller Mayr-Melnhof, die Casinos Austria und die Sacher-Hotels ebenf...[weiterlesen]

Unimag Network
Blockchain: Mehr als nur Bitcoin

Die Österreichische Staatsdruckerei hat es schon gegeben, als sich die Wiener noch mit Pferdekutsche und Zylinder durch ihre Stadt bewegten. Im 19. Jahrhundert druckte sie in der Reichshauptstadt Briefmarken – so etwas wie der heiße Scheiß von damals. Längst ist die Staatsdruckerei in der Moderne angekommen. Heute fertigt sie Personalausweise und Reisepässe, beschriftet sie mit Laserstrah...[weiterlesen]

Unimag Network
Online-Karrieremessen: Vorbereitung & Tipps

Das betraf auch einige Karrieremessen in Österreich, von denen viele traditionell im Herbst terminiert sind. Manche Messen finden dagegen unter den jeweiligen Hygiene- und Sicherheitsvorgaben statt. Andere Veranstalter gehen neue Wege: Sie planen ihre Messen zweigleisig als Präsenzveranstaltung vor Ort und als Online-Event oder sie verlegen sie gleich ganz in den digitalen Rau...[weiterlesen]

Digitale Transformation
Digitalisierung: 20 Branchen im Check

Automatisierung In Südkorea kommen auf 10.000 Arbeiter in der Produktion schon 710 Roboter. Das ist weltweite Spitze. Der globale Durchschnitt liegt nach Angaben der International Federation of Robotics (IFR) bei 85. Und der Roboteranteil steigt weiter – und damit auch der Automatisierungsgrad. Roboter sollen immer mehr Arbeitsschritte übernehmen, Unternehmen wollen so schneller un...[weiterlesen]

Traineeprogramme
Direkteinstieg oder Traineeprogramm

„Das Traineeprogramm bot mir die Möglichkeit, ein Unternehmen über Jobrotations ganzheitlicher kennenzulernen als bei einem Direkteinstieg in einer Fachabteilung.“ So begründet Marlene Huber, warum sie sich nach ihrem Studium für einen Einstieg als Trainee bei der Erste Group Bank AG entschied und ihre Karriere nicht direkt auf einer festen Position startete. „Außerdem hatte ich Gelegenhe...[weiterlesen]

Unimag Network
Das große UNI & FH ABC

Die Matura in der Tasche, hinter dir liegt der Sommer deines Lebens und jetzt ist es endlich soweit: Die Uni beginnt. Herzlichen Glückwunsch! Dir stehen ein paar richtig coole Jahre bevor! Um dir den Einstieg etwas zu erleichtern, haben wir den ultimativen Survival-Guide inklusive praktischer Checklisten für dich erstellt. So bist du für jede Situation gerüstet! PS: Auch ältere Semester können hier...[weiterlesen]

WG, Studentenwohnheim oder Wohnung?
WG, Studentenheim oder Wohnung?

Das Budget – ein ausschlaggebender Faktor bei der Suche nach einem passenden Studentenquartier. Zur Wahl stehen den Studierenden neben Wohnungen und WGs auch Studentenheime mit unterschiedlichen Standards. Natürlich ist das Hotel Mama während des Studiums die mit Abstand günstigste Form zu wohnen – sehr wahrscheinlich werden deine Eltern in diesem Fall die Miete finanzieren und auch sonst für einige Anne...[weiterlesen]

UNIMAG in deinen Posteingang?

Gewinnspiele, Karrieretipps, Studentenleben, Festivals uvm,

UNIMAG-Handy
UNIMAG Lap Top
UNIMAG Magazin