BÜCHERBÖRSE

iPhone 5 vs iPhone 5S: Was kann das Neue mehr?

Das aktuelle iPhone 5 By Pixeden.com [CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
Das aktuelle iPhone 5

Voraussichtlich im September soll das Nachfolgermodell des iPhone 5 auf den Markt kommen. Aber kann sich das iPhone 5S wirklich von seinen Vorgängern abheben? Apple-Liebhabern wird die Entscheidung nicht leicht gemacht.

Während sich Apple mit Details zum Launch des iPhone 5S noch bedeckt hält, brodelt die Gerüchteküche schon seit Längerem. Spekuliert wird auf Ende September als Erscheinungszeitraum. Derzeit gibt es kaum offizielle Informationen zu den technischen Neuerungen, welche im neuen iPhone umgesetzt werden, aber zahlreiche Vermutungen. Einige fürchten sogar, dass Apple das iPhone 5 vom Markt nehmen könnte. Ziel dieser Strategie wäre, die Verkaufszahlen für das iPhone 5S zu sichern. Dass es dazu kommt, ist jedoch relativ unwahrscheinlich. „Für potenzielle iPhone-Käufer ist der anstehende Launch ein Grund, sich noch nicht für das aktuelle iPhone 5 zu entscheiden, sondern noch abzuwarten, da noch nicht genau abgeschätzt werden kann, welche Features das Nachfolgemodell haben wird und welche davon sich bewähren werden. “, meint Manuel Frisch, Experte für das iPhone 5 bei A1. Neben einer zusätzlichen Farbvariante werden Verbesserungen des Betriebssystems und der Kamera erwartet. Es bleibt spannend, welche Veränderungen beim neuen iPhone 5S umgesetzt werden und welche sich Apple für das iPhone 6 aufbehält, das für das kommende Jahr erwartet wird, so Manuel Frisch. 

Eine Frage des Designs

Das iPhone 5 zeichnet sich durch den bisher leichtesten (112 Gramm) und dünnsten (7.1 mm) Rahmen aus. Betrachtet man die bisherige iPhone-Geschichte von Apple, wird sich auch das neueste Modell designmäßig nicht sonderlich von seinem Vorgänger abheben. Allerdings soll das iPhone 5S nicht nur in den bisherigen Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein, sondern auch in einem champagnerfarbenen Goldton. Dieser könnte sich zur neuen Trendfarbe entwickeln und einen Wettbewerbsvorteil schaffen. Wem das iPhone 5 bisher äußerlich nicht zusagte, der wird wohl auch mit dem iPhone 5S keine Freude haben. Ein gänzlich neues Design wird es wohl erst mit dem iPhone 6 geben.

Neuerungen durch iOS 7

Seit Ende Juli ist iOS 7 beta 4 für iPhone, iPad und iPod zum Download freigegeben. Ab Herbst wird iOS 7 erhältlich sein. Das Betriebssystem zeichnet sich durch einige Verbesserungen und Neuerungen aus. So wurde der Lock Screen weiterentwickelt und es gibt einen neu designten, übersichtlicheren Call Screen. Außerdem beinhaltet es eine neue Kamera-App  und Siri ist zukünftig auch in der Lage auf Fragen wie „Wie viele Kalorien sind in einem Bagel?“ oder „Wie viele Tage sind es bis Weihnachten?“ zu antworten. Doch noch eine bestimmte Neuerung lässt die Herzen der Apple-Fan-Community höher schlagen: Ein Teil der Codierung von iOS 7 deutet in Richtung eines Fingerprint-Readers. Dieser könnte Daten noch besser vor fremden Zugriffen schützen und Zahlungsmethoden mit eindeutiger Identifizierung möglich machen. Positioniert werden soll der Fingerprint-Reader neben dem Home-Button. Insider vermuten aber, dass Apple sich diese Neuheit für das iPhone 6 im nächsten Jahr aufbehalten wird.

Unterschiede zum iPhone 5

Aber es spricht trotzdem einiges dafür, dass das iPhone 5S zum neuen iPhone-Flaggschiff werden wird. Das iPhone 5 verfügt über einen A6 Chip. Beim iPhone 5S soll es sich hingegen um einen neuen, schnelleren Prozessor, vermutlich einen A6X Chip, der sich auch im iPad 4 findet, oder einen A7-CPU handeln.

Gerüchten zufolge soll Apple sich für den Mobilfunkstandard Advanced-LTE (LTE-A) für sein neuestes Smartphone einsetzen. Während LTE-Netzwerke durchschnittlich nur eine Bandbreite von 10 Mbit/s erlauben, machen Advanced-LTE bis zu 150 Mbit/s möglich.

Auch wenn die Kamera des iPhone 5 gut ist, die des iPhone 5S soll noch besser werden. Es wird von einem 13MP Sensor – im Gegensatz zur 8MP iSight Kamera des iPhone 5 – gesprochen, der eine bessere Fotoqualität sowie hochwertigere Videoaufnahmen in lauter Umgebung möglich machen soll. Ein Dual-LED-Flash könnte auch die bisher bemängelte schlechte Lichtqualität bei Fotos verbessern. Ebenfalls ist es wahrscheinlich, dass der aktuelle Speicher von 64 GB bei dem Nachfolgermodell erhöht wird.

Generell ist zu sagen: Egal ob man sich für das iPhone 5 oder das iPhone 5S interessiert, auf den Launch des Smartphones zu warten zahlt sich in beiderlei Hinsicht aus. Das iPhone 5 wird vermutlich günstiger zu erwerben sein. Und wer sich für technische Neuerungen interessiert und mehr als nur ein simples Smartphone in der Hand haben möchte, dem wird das iPhone 5S viel Freude bereiten. 

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook