BÜCHERBÖRSE

Möbel zum Schnäppchenpreis

  • geschrieben von Lena Widmann
  • Drucken
  • eMail

mbel c ikeaDer Umzug an den Studienort bringt viele finanzielle Hürden mit sich. Doch woher bekommt man günstige, aber auch gute Möbel?

 

Möbellager

Ein Geheimtipp ist das Caritas Spendenlager am Mittersteig. Dort befindet sich ein riesiges Möbellager in einer großen Halle. Von Geschirr über Sofas, Regale und Tische, alles ist hier zu finden. Die Auswahl der Stühle und Betten lässt das Studentenherz leider nicht höher schlagen, einige Dinge wirken etwas schmuddelig. Aber wenn man ein wenig Zeit hat und lange genug sucht, findet man sicher ein tolles Schnäppchen.

 

Gebrauchtwarenhändler
Eine weitere Möglichkeit, günstig an schöne Möbel zu kommen, sind Gebrauchtwarenhändler. Diese besitzen meist auch ein kleines Lager, wo man sich einfach mal umsehen kann.

 

„Kost fast nix“
Sehr zu empfehlen ist die Firma „Kost Fast Nix“ von Norbert Boek, dessen Geschäft sich in der Nähe der Nussdorferstraße befindet. Hier bekommt man auch Elektrogeräte, wie zum Beispiel Waschmaschinen zum Schnäppchenpreis. Der Vorteil bei diesem Händler ist, dass man auf die meisten Geräte eine einjährige Garantie bekommt. Sollte also der gebrauchte Gegenstand doch mal den Geist aufgeben, wird dieser ganz unproblematisch repariert oder ausgetauscht. Außerdem bietet Norbert Boeck und sein Team ein „Möbeltaxi“ an. Um 25 Euro pro Richtung kann man sich einen kleinen Bus inklusive Chauffeur mieten. Das geht übrigens auch, wenn man die Möbel wo anders gekauft hat und nur ein Auto braucht. Man kann sich die gekauften Möbel bei „Kost Fast Nix“ aber einfach auch liefern lassen. Natürlich entsorgt die Firma auch alte Haushaltsgeräte, die nicht mehr gebraucht werden.

 

Möbelhäuser
Auch bei den großen Möbelgeschäften wie IKEA oder XXX-Lutz gibt es die Möglichkeit, günstige Möbel zu ergattern. Generell sollte man immer auf die laufenden Angebote achten und vor dem Kauf im Internet die Preise vergleichen. Oft gibt es aber auch Einzelstücke oder Auslaufmodelle, die zu einem günstigen Preis im Geschäft verkauft werden.

 

Internet

Auch im Internet lässt sich für das begrenzte Studentenbudget einiges finden. Auf der Seite willhaben.at findet man nicht nur Möbel und Geräte aller Art, sondern auch Wohnungen. Weitere hilfreiche Adressen sind flohmarkt.at und studenteninserate.at

 

Infobox

Caritas Spendenlager Mittersteig

Mittersteig 10

1050 Wien

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-18 Uhr, Sa: 9-13 Uhr

ARGE Wien

Lorenz Mandl Gasse 31

1160 Wien

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8-17 Uhr

Norbert Boeck

kost-fast-nix-npage.at

0650 4433133

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook